Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Schwerverletzter nach Auto-Überschlag
Lokales Segeberg Schwerverletzter nach Auto-Überschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 24.03.2020
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Einsatz für die Polizei in Groß Kummerfeld. Quelle: Carsten Rehder (Symbolbild)
Anzeige
Groß Kummerfeld

Warum der Mercedes am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr von der Fahrbahn abkam, ist nach Angaben der Polizei noch unklar.

Der Unfall ereignete sich auf gerader Strecke zwischen dem Groß Kummerfelder Ortsteil Willingrade und Rickling auf der Petersburger Straße (K 114).

Anzeige

Wagen geriet wieder auf die Fahrbahn

Besonders gefährlich: Nachdem der Wagen von der Fahrbahn abgekommen und sich überschlagen hatte, kam er anschließend wieder auf der Fahrbahn zum Stehen.  Für die Bergungsarbeiten musste die Strecke für eine Dreiviertelstunde voll gesperrt werden.

Lesen Sie auch:Corona-Schnelltest im Drive-thru

Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Fahrer aus dem Kreis Segeberg in ein Krankenhaus nach Neumünster.

Da bei dem Fahrer Alkohol zu riechen war, ordneten die Beamten eine Blutprobe an. Nach Einschätzung der Polizei ist der Mercedes ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Corona in Negernbötel - "Bisher kannte niemand Betroffene"
Nadine Materne 24.03.2020
Nadine Materne 24.03.2020
Corona im Kreis Segeberg - Corona: Vier weitere Infizierte
Nadine Materne 24.03.2020
Anzeige