Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Unfall führt zu Behinderungen auf A7
Lokales Segeberg Unfall führt zu Behinderungen auf A7
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 23.10.2018
Ein 42-jährige Fahrer hat wohl wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über den Lastwagen verloren.  Quelle: Daniel Friederichs
Anzeige
Großenaspe

Ein umgekippter Lastwagen-Anhänger hat am Dienstagmorgen auf der A7 bei Großenaspe (Kreis Segeberg) zu Verkehrsbehinderungen geführt. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der 42-jährige Fahrer wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über den Lastwagen verloren, woraufhin der Anhänger umkippte, wie die Polizei mitteilte. 

Der 42-Jährige musste vor Ort von einem Notarzt behandelt werden und verstarb später im Krankenhaus. Zwischen den Anschlussstellen Bad Bramstedt und Großenaspe mussten in Richtung Norden zeitweise zwei von drei Spuren gesperrt werden. Momentan wird der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Anzeige

Der Sachschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Von dpa

Einar Behn 23.10.2018
Sylvana Lublow 22.10.2018
22.10.2018