Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Demoteilnehmer umgefahren: 300 protestieren gegen rechte Gewalt
Lokales Segeberg

Henstedt-Ulzburg: Demoteilnehmer umgefahren – 300 protestieren gegen rechte Gewalt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 18.10.2020
Von Nicole Scholmann
300 Menschen aus der ganzen Region nahmen an der Demo am Sonntag teil. Das Hamburger Bündnis gegen Rechts hatte zum friedlichen Protest eingeladen, nachdem es am Sonnabend zu einem Zwischenfall während einer Kundgebung gegen die AfD gekommen war. Es hatte drei Verletzte gegeben. Quelle: Nicole Scholmann
Henstedt-Ulzburg

Eine immens große Zahl an Polizeikräften erwartete die Teilnehmer einer Spontandemonstration am Sonntagnachmittag in Henstedt-Ulzburg. Zu Fuß, per A...

Klaus-Ulrich Tödter 16:45 Uhr
Elterngruppe zu Autismus - "Unsere Kinder passen in kein Raster"
Nadine Materne 13:59 Uhr
Nicole Scholmann 15:50 Uhr