Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Strandbad bis Monatsende offen
Lokales Segeberg Strandbad bis Monatsende offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 09.09.2016
Von Michael Stamp
Das Strandbad Ihlsee hat für Tagesgäste noch bis Ende September geöffnet. Quelle: Karsten Wilkening
Bad Segeberg

Diejenigen, die eine Jahreskarte für das Strandbad besitzen, dürfen sogar noch bis Ende Oktober planschen. Sollte das sommerliche Wetter in den kommenden Wochen anhalten, kann sich Ostwald sogar vorstellen, auch Tagesgäste bis in den Oktober hinein zu begrüßen. Wer auch im Winterhalbjahr schwimmen möchte, muss seine Jahreskarte im Strandbad entsprechend freischalten lassen. Ein Aufpreis wird dafür nicht erhoben.

 Trotz des vom Wetter her äußerst durchwachsenen Sommers fällt Ostwalds Bilanz für das Jahr 2016 recht positiv aus: „Wir liegen fast auf dem Niveau des Vorjahres.“ Damals habe man rund 13000 Tagesgäste begrüßt. „Diesmal sind es vielleicht tausend weniger.“ Hinzu kommen die rund 850 Jahreskarten-Inhaber, die diverse Male ins Strandbad gekommen sind. Die Nutzungszahl der Jahreskarten wird erst nach Abschluss der Sommersaison ermittelt. „Die Anfragen nach Jahreskarten hören nicht auf“, sagt Ostwald zufrieden.

 In früheren Jahren war das Ihlseebad entweder von der Stadt Bad Segeberg selbst oder von der mittlerweile aufgelösten Mittelzentrums-Holding (MZH) Bad Segeberg-Wahlstedt betrieben worden. Seit 2015 befindet es sich in privater Regie durch einen Trägerverein. Dieser Wechsel ist auch ein Grund dafür, dass das beliebte Freibad nun wesentlich länger geöffnet bleibt als andere Einrichtungen. Zu Zeiten der MZH etwa war deutlich strenger kalkuliert und der Zugang zum Ihlsee meist schon Ende August aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen worden.

Segeberg Kein Geld für Autobahn Der Schwarze Peter beim A20-Bau

Im nächsten Jahr wollte das Land die Autobahn A20 im Kreis Segeberg weiterbauen. Doch der Bund stellt im Haushaltsplan 2017 kaum Geld bereit. Der Grund: Die Baugenehmigungen fehlen. CDU und SPD geben sich jetzt gegenseitig die Schuld an den Verzögerungen.

Gerrit Sponholz 09.09.2016

Am Freitag, 23. September, ist es in Bad Segeberg wieder soweit: Der große Laternenumzug der Segeberger Zeitung und der VR-Bank Neumünster wird die Kalkbergstadt zum Leuchten bringen – und auch die Gesichter der kleinen Teilnehmer strahlen lassen. Sammelpunkt ist ab 19 Uhr der Marktplatz.

Michael Stamp 09.09.2016

Am Donnerstag gegen 16:45 Uhr kam es auf dem Rastplatz Bimöhlen an der A7 zu einem schweren Unfall. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein Mini Cooper aus Neumünster in einen stehenden Kranwagen, der gerade einen Container von einem parkenden LKW auf einen zweiten LKW verladen hatte.

Thomas Nyfeler 08.09.2016