Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Polizei hebt kleine Drogenplantage aus
Lokales Segeberg Polizei hebt kleine Drogenplantage aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 17.05.2018
Von Gerrit Sponholz
Symbolbild: Hanfpflanzen (Cannabis) wachsen in einer Plantage. In Wittenborn stieß die Polizei auf acht Pflanzen in einem Abstellraum. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Wittenborn

Diesen Eindruck hatten auch die Beamten, als sie sich vor Ort in der Wohnung im Steindamm umschauten. Als eine 22-jährige Bewohnerin die Tür öffnete, habe sich der Geruch aus der Wohnung noch verstärkt. Im Wohnzimmer stieß die Polizei auf vier weitere Menschen und fand geringe Mengen Cannabis, teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg mit.

Geräte beschlagnahmt

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung entdeckten sie in einem Abstellraum eine kleine Indoor-Plantage. Sie war offensichtlich für die Aufzucht der Drogenpflanzen angelegt worden. Damit sollte wohl der eigene Konsum gewährleistet werden. Betrieben wurde die Plantage von der Bewohnerin sowie ihrem 22-jährigen Freund. Die acht Pflanzen waren aufwendig beleuchtet, bewässert und belüftet worden. Die Pflanzen und die Aufzuchtanlage stellte die Polizei sicher.

Anzeige

Strafverfahren eingeleitet

Die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die weitere Bearbeitung übernommen. Den beiden Betreibern der Anlage erwartet ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Gerrit Sponholz 17.05.2018
Segeberg Aktion Frühstück bei ... - Mit Marmelade und guter Laune
Lutz Timm 17.05.2018
Segeberg Feuer in Krems II - Werkstatt brennt nieder
Gerrit Sponholz 16.05.2018