Kaltenkirchen: Betreuungsangebote gehören mit zum Konzept
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Betreuungsangebote gehören zum Konzept
Lokales Segeberg Betreuungsangebote gehören zum Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 21.05.2020
Von Klaus-Ulrich Tödter
Gisela Wendt (rechts) ist  eine der ersten Mieterinnen, die ihre neuen Räume im Betreuten Wohnen bezieht. Dort wurde sie von Birgit Gallahn von der Pflege-Diakonie begrüßt.
Gisela Wendt (rechts) ist  eine der ersten Mieterinnen, die ihre neuen Räume im Betreuten Wohnen bezieht. Dort wurde sie von Birgit Gallahn von der Pflege-Diakonie begrüßt. Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
Anzeige
Kaltenkirchen

Mit diesem sechsten Bauabschnitt, der 33 Wohnungen und eine Tagespflegeeinrichtung umfasst, die die Diakonie Altholstein betreibt, ist dort das Projekt "Leben am Mondsee" abgeschlossen. Die DSK-BIG Projekt und Stadtentwicklung aus Kronshagen bei Kiel investierte dort knapp 27 Millionen Euro. Bürgermeister Hanno Krause sprach bei der Besichtigung des nun fertigen Baus von einem "weiteren Stück positiver Stadtentwicklung für Kaltenkirchen".

Neben dem Betreuten Wohnen entstanden auch fünf Stadtvillen mit 59 Wohnungen sowie zwei Tiefgaragen.

Hohe Nachfrage nach Appartements

"Unser Gesamtkonzept bietet zeitgemäßes Wohnen mit Zukunft", sagt DSK-BIG-Vertriebsleiterin Katharina Gey. Und dabei spiele das Betreute Wohnen eine zentrale Rolle. Knapp die Hälfte der dafür angebotenen Zwei- und Drei-Zimmerappartements seien bereits fest vermietet, die Nachfrage für die übrigen sei hoch. Die ersten neuen Bewohner sind bereits damit beschäftigt, einzuziehen. Die Wohnflächen liegen zwischen 48 und 96 Quadratmeter, und die Netto-Kaltmieten zwischen 535 sowie 1040 Euro.

Lesen Sie auch: Richtfest bei "Leben am Mondsee"

Dazu kommt eine feste Betreuungspauschale für die Diakonie Altholstein. Sie beinhaltet ein Hausnotrufsystem, feste Sprechzeiten, qualifizierte Pflegeberatung oder die Vermittlung von Dienstleistungen wie zum Beispiel Fußpflege oder Hilfe im Haushalt. Bei Bedarf können auch noch weitere Servicedienste hinzugebucht werden. Zudem gibt es im Haus einen großen Gemeinschaftsraum.

Tagespflegeeinrichtung mit im Haus

Froh ist Benjamin Seidel, Geschäftsbereichsleiter Pflege und Senioren bei der Diakonie, dass im Erdgeschoss des Gebäudes ergänzend eine Tagespflegeeinrichtung Platz findet. "Das ist zusammen ein ganz tolles Paket." Wegen der Corona-Pandemie ist der Betrieb dort noch nicht angelaufen, aber ab Juni soll mit einem Notbetreuungskonzept begonnen werden: "Ich hoffe, dass wir danach langsam in den Normalbetrieb übergehen können."

Lesen Sie auch: Erste Wohnungen sind bald bezugsfertig

18 Plätze würden dann dort täglich montags bis freitags zur Verfügung stehen. Die Betreuten würden hier verpflegt, bei Bedarf auch medizinisch versorgt, und mit ihnen gemeinsam der Tag gestaltet. Dafür stehe nach Seidels Worten genügend Fachpersonal zur Verfügung. Auch Ruheräume und Pflegebetten seien vorhanden.

Lesen Sie auch: Senioren in Kaltenkirchen - Wie geht es der Ü60-Generation?

Dieses Gesamtkonzept spielte auch für Gisela Wendt eine große Rolle bei der Entscheidung, sich hier einzuquartieren und sich von ihrem Haus zu trennen. "Denn hier hat man neben der Sicherheit auch viele soziale Kontakte. Das gefällt mir", sagte sie, und ließ den Blick aus den großen Fenstern ins Grüne schweifen.

Lesen Sie auch: Kaltenkirchen - Investoren bauen ohne Unterlass

Newsletter der Kieler Nachrichten

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Diese Künstler standen schon auf der KN-Bühne - zu den Videos:

 

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Projekt "Leben am Mondsee" - Betreutes Wohnen an der Flottmoorkoppel
Landesmeister TuS Garbek - Beliebtester Kreisligist in SH
Markus Weber 21.05.2020
Bühne für Seepromenade - Erst das Konzept, dann das Geld
Thorsten Beck 21.05.2020
CDU-Frau aus Wahlstedt - Bernstein will 2021 wieder in Bundestag
Gerrit Sponholz 21.05.2020