Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Firmen, Musik und Motorräder
Lokales Segeberg Firmen, Musik und Motorräder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 06.08.2019
Von Sylvana Lublow
Die Band Veer Speelt wird am Messe-Sonntag ab 14.30 Uhr für gute Laune auf der Kagem-Bühne sorgen. Quelle: Privat
Kaltenkirchen

Die Kagem findet alle zwei Jahre statt, 1999 hatte sie Premiere. 

Die bis zu 46 Prozent günstigeren Standgebühren in diesem Jahr haben mehrere kleine Unternehmen dazu bewegt, sich kostengünstig auf der Messe zu präsentieren. „Das unterstreicht den Gedanken, eine regionale, auf Kaltenkirchen bezogenen Messe im Sinne des Kaltenkirchener Rings zu veranstalten“, sagt Froh. Der Verein Kaltenkirchener Ring für Handel, Handwerk und Industrie ist Veranstalter der Messe.

Vom Teppichladen bis zum Autohaus

Mit dabei sind kleinere Firmen wie Pattys Kreativkiste, Fliesen Zander oder Phoenix Teppiche, aber auch größere Unternehmen wie Opel Fischer, die AKN oder die Stadtwerke Kaltenkirchen. Sogar die Schülerfirma „Zeitlos“ von Gymnasium Kaltenkirchen ist mit einem Stand vertreten. 

Auf der Kagem-Bühne wird außerdem ein vielfältiges Programm geboten. Neben Livemusik und Tanzvorführungen gibt es an beiden Tagen jeweils um 11 Uhr einen Messe-Talk mit dem Kaltenkirchener Anwalt Carsten-Ulrich Völker und Gästen. Als Gäste werden unter anderem Seniorenbeiratsvorsitzender Klaus Stuber sowie Christian Schwalger, Vorstandsmitglied des Bauvereins Kaltenkirchen, und weitere Kaltenkirchener aus Vereinen und Verbänden erwartet. 

Am Sonntag Sternfahrt und offene Geschäfte

Wer seine Kinder mit zur Messe bringt, kann sie gerne beim „Messe-Kindergarten“ abgeben, der von der Firma Jamo-Eventmanagement betreut wird. Geboten werden unter anderem Hüpfburgen, Aqua-Zorbing und Stockbrotbacken.

Am Sonntag fahren dann die Motorrad-Veteranen auf den Grünen Markt ein. Moderiert wird die Sternfahrt von Martin Jahnke. An diesem Tag haben zusätzlich alle Geschäfte in der Innenstadt geöffnet.

Das Messefrühstück und die Übergabe des Unternehmerpreises an einen noch nicht genannten Unternehmer findet vor der offiziellen Eröffnung am Messe-Sonnabend um 9.30 Uhr statt. Erwartet werden Bürgermeister Hanno Krause, Vertreter des Kaltenkirchener Rings und alle Aussteller. Zu diesem nicht-öffentlichen Messe-Start sind ebenfalls die Bürgermeister der Umlandgemeinden, die Amtsvorsteher des Amtes Kaltenkirchen Land, des Amtes Kisdorf sowie Bundestagsabgeordneter Gero Storjohann (CDU) und Landtagsabgeordneter Ole-Christopher Plambeck (CDU).

Auch die Segeberger Zeitung ist dabei

Neue Tablets und iPads präsentiert der Mediastore des Verlags C.H. Wäser auf der Kagem. Die Mitarbeiter zeigen, wie die Segeberger Zeitung bequem auf den Geräten gelesen werden kann. Dazu gibt es ein besonderes Messeangebot für ein E-Paper-Abo. Bei einem Online-Gewinnspiel werden Gutscheine unter anderem für den Globus-Baumarkt verlost. Die Teilnahme ist schon ab dem 14. Mai über die Internet-Seite www.segeberger-zeitung.de/kagem möglich.

Die Landesunterkunft in Boostedt verzeichnet einen Rückgang bei Flüchtlingen. Waren es im Januar 2019 Menschen, sind es mittlerweile nur noch 506.

09.05.2019

Null Bewerbungen. Null. Niemand in ganz Europa will dafür sorgen, dass das marode Hallenbad in Bad Segeberg in Ordnung gebracht wird – immerhin mit einem geschätzten Bauvolumen von 5,6 Millionen Euro. Die Stadt hat bei der Ausschreibung der Generalplanung für das Projekt kein einziges Angebot erhalten.

Michael Stamp 09.05.2019

Die Schließung der verwilderten Baulücke im Landweg in Bad Bramstedt kommt nicht voran. Wegen drei fehlender Pkw-Stellplätze widerrief der Bauausschuss sein schon einmal erteiltes Einvernehmen zur Baugenehmigung für zwei Mehrfamilienhäuser. Die Architektin muss wohl einen fünften Entwurf zeichnen.

Einar Behn 08.05.2019