Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Kind durchs Dach gefallen
Lokales Segeberg Kind durchs Dach gefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 27.08.2019
Von Nicole Scholmann
Mit dem Rettungswagen wurde das schwer verletzte Kind ins Krankenhaus gebracht. Quelle: Nicolas Armer (Symbolfoto)
Henstedt-Ulzburg

Nach Auskunft der Polizei in Bad Segeberg war der Neunjährige gegen 18.45 Uhr am Montagabend auf dem Flachdachgebäude durch das Dach vier bis fünf Meter tief gestürzt. Die Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg, die mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort war, spricht von drei Metern, die der Junge herabstürzte. Die Kameraden der Ortswehr Ulzburg waren in Windeseile zum Unfallort gefahren.

Rettungshubschrauber wurde dazugerufen

Der Rettungshubschrauber wurde umgehend angefordert, allerdings konnte er wieder abdrehen. Der Junge wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr, hieß es von der Polizei. Nähere Auskünfte konnten Polizei und Feuerwehr nicht mitteilen.

Hier lesen Sie weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg.

Segeberg Mietwohnungen in Rickling Wobau will zwei Blocks errichten

Wer in Rickling eine Mietwohnung haben will, muss lange suchen. Wie in Dörfern üblich gibt es fast nur Einfamilienhäuser. Entspannung sollen Wohnungen bringen, die die Wohnungsbau GmbH Neumünster (Wobau) im Eichbalken errichten will.

Detlef Dreessen 27.08.2019

Die Räuber kamen kurz vor Weihnachten als Hermes-Paketboten, drangen ins Privathaus einer Unternehmerfamilie in Norderstedt ein und misshandelten Frau (50) und Tochter (18) schwer. Am Montag wurde am Landgericht Kiel ein drittes Urteil gesprochen: knapp sechs Jahre Haft für einen 23-Jährigen.

Thomas Geyer 26.08.2019

Am Freitag, 30. August, beginnt in Bad Bramstedt die diesjährige, drei Tage dauernde türkische Kermes im Buttendor 12. Es ist ein offenes Fest für alle. Neben vielen Informationsangeboten sind Besucher bei den Gottesdiensten in der Moschee ausdrücklich willkommen.

Uwe Straehler-Pohl 26.08.2019