Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Klaus Peter Meinke geehrt
Lokales Segeberg Klaus Peter Meinke geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 16.12.2015
Von Harald Becker
Glasaus Bürgermeister Henning Frahm (rechts) verlieh den Bürgerpreis der Gemeinde an Klaus Peter Meinke. Quelle: hfr
Glasau

Mit diesem Preis, der jährlich vergeben wird, will die Gemeinde das ehrenamtliche Engagement ihrer Einwohner fördern.

 Meinke war von 1974 bis 1979 Gemeindevertreter und fast 30 Jahre lang Mitglied diverser Ausschüsse. Er habe sich besonders um das kulturelle Geschehen im Dorf verdient gemacht, sagte Frahm. So habe der Preisträger lange Zeit im Kulturausschuss an vielen Veranstaltungen mitgewirkt und diese auch per Filmaufnahmen dokumentiert. „Noch heute werden diese Filme gerne angesehen“, lobte der Bürgermeister. Außerdem war Klaus-Peter Meinke Mitgründer der örtlichen Außenstelle der Volkshochschule. In der Nachbargemeinde Seedorf leitete er die Arbeitsgemeinschaft der Hobbyfilmer und hob die Seedorfer Filmtage mit aus der Taufe.

 Dass er im Alter von 76 Jahren noch mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet wird, hätte Meinke sich nicht träumen lassen. Gefreut hab ihn die Anerkennung umso mehr. „Das liegt doch alles schon soweit zurück.“ Dennoch gelte auch heute für ihn: „Wenn man mich braucht, dann bin ich da.“

Segeberg Radfahrkurs in Bad Segeberg Lernen, was früher verboten war

Seit Anfang November treffen sich acht Flüchtlingsfrauen jeden Montagabend zum Unterricht. Sie lernen etwas, was für Menschen hierzulande in aller Regel seit der Kindheit selbstverständlich ist: Radfahren. Theorie steht in der Turenhalle der Traveschule in Bad Segeberg ebenso auf dem Programm wie die Praxis.

Patricia König 16.12.2015

Der Haushalt 2016, den Bürgermeister Matthias Bonse in die Stadtvertretung einbrachte, weist erneut ein Minus von rund 1,8 Millionen Euro und eine auf gut 10 Millionen Euro steigende Verschuldung auf - 2,1 Millionen Euro mehr als dieses Jahr. Der Etat wurde mit Mehrheit gebilligt.

Karsten Paulsen 15.12.2015
Segeberg Junge Union Kreis Segeberg „Motor und Gewissen der CDU“

Als aktive CDU-Nachwuchsorganisation wurde der Kreisverband der Jungen Union (JU) während seiner Versammlung in Kaltenkirchen gelobt. Mit 205 Mitgliedern bilden die jungen Leute in der CDU ein starkes Gegengewicht in einer „in die Jahre gekommenen Volkspartei“. 

15.12.2015