Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Seeadler nach Unfall gestorben
Lokales Segeberg Seeadler nach Unfall gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.07.2017
Der Seeadler ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Quelle: Wolf v. Schenck
Großenaspe/Klein Gladebrügge

Vogelschützer und Beamte der Bundespolizei hatten den schwer verletzten Vogel Ende Juni in den Wildpark Eekholt gebracht, wo die Pfleger sich seitdem intensiv um ihren geflügelten Patienten kümmerten. Geschäftsführer Wolf-Gunthram v. Schenck hatte aber von Anfang an wenig Hoffnung, dass der Adler überleben würde. Zwar seien in den letzten Tagen stetige Verbesserungen zu erkennen gewesen, doch dann habe sich sein Zustand plötzlich verschlechtert.

In der Nacht zu Sonntag starb der Adler, vermutlich an einem Organversagen. „Wir sind auch sehr traurig, da sich viele Menschen so intensiv für den Adler eingesetzt haben. Er hatte aber letztlich so schwere Verletzungen, dass wir ihm nicht mehr helfen konnten“, sagte er am Dienstag.

Die genaue Todesursache wird die pathologische Untersuchung ergeben. Das Ergebnis werde aber erst in mehreren Wochen vorliegen.

Von Petra Stoever

Schwer verletzt wurde ein 59-Jähriger Autofahrer aus Norderstedt am Montag bei einem Unfall auf der Ulzburger Straße. Sein zertrümmerter Peugeot 206 musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus geöffnet werden, der Mann wurde durch das Heck seines Fahrzeuges geborgen.

Stephan Ures 18.07.2017
Segeberg Erlebniswald Trappenkamp Freier Eintritt für Blutspender

Wald macht gesund. Um das zu zeigen, bitten der Erlebniswald Trappenkamp, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald am Sonntag, 23. Juli, zum Gesundheitstag in den Erlebniswald.

Detlef Dreessen 18.07.2017

In exakt einer Viertelstunde waren die Tagesordnungspunkte der außerordentlichen Mitgliederversammlung abgehakt: Der DRK-Ortsverein Bad Bramstedt und Umgehung brachte im Eiltempo den Kauf eines Kleinbusses auf den Weg. Er soll den bisherigen 20 Jahre alten VW-Bus ersetzen.

17.07.2017