Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg "Tor zur Hölle" unter Wassermühle
Lokales Segeberg "Tor zur Hölle" unter Wassermühle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 20.01.2018
Von Gerrit Sponholz
Foto: Unter der alten Wassermühle in Klein Rönnau hat sich ein Soleaustritt aus dem Salzstock gebildet, der sich langsam durch den Beton frisst. Gemeindearbeiter Wladimir Gorbunev (links) und Bürgermeister Dietrich Herms haben das "Tor zur Hölle" geöffnet.
Unter der alten Wassermühle in Klein Rönnau hat sich ein Soleaustritt aus dem Salzstock gebildet, der sich langsam durch den Beton frisst. Gemeindearbeiter Wladimir Gorbunev (links) und Bürgermeister Dietrich Herms haben das "Tor zur Hölle" geöffnet. Quelle: Klaus J. Harm
Klein Rönnau

Gemeindearbeiter Wladimir Gorbunev hebt eine Stahlplatte im Kellerboden an und gibt den Blick frei auf einen Sammelschacht. Darin laufen sechs Drainag...

Nicole Scholmann 20.01.2018
Nicole Scholmann 20.01.2018
Nicole Scholmann 19.01.2018