Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Klinikchef will in HSV- Aufsichtrat
Lokales Segeberg Klinikchef will in HSV- Aufsichtrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 18.12.2012
Von Einar Behn
Jens Ritter Quelle: privat
Bad Bramstedt

Der 53-Jährige ist nach eigenen Angaben seit mehr als einem Jahrzehnt Stammgast auf der Nordtribüne der Arena im Hamburger Volkspark. Ritter will als Aufsichtsratsmitglied helfen, den HSV wieder zu internationaler Größe zu bringen. Außerdem stehe er für mehr Transparenz bei Entscheidungen gegenüber den Mitgliedern, unter anderem bei Finanzierungsfragen zu Transfers, der Preispolitik beim Kartenverkauf und das Sicherheitskonzept der Deutschen Fußballliga.

 Der gebürtige Hamburger lebt in Reinbek und wirft seine berufliche Karriere in die Waagschale, wenn die Mitgliederversammlung am 13. Januar den Aufsichtsrat wählt. Der Diplom-Betriebswirt sammelte Personal- und Führungserfahrungen in über 13 Jahren in leitenden Funktionen. Unter anderem war er Direktor an der Charité Berlin und führt seit sechs Jahren das Klinikum Bad Bramstedt und das RehaCentrum Hamburg mit rund 1000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 75 Millionen Euro.