Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg B205 wird 2020 für ein halbes Jahr gesperrt
Lokales Segeberg B205 wird 2020 für ein halbes Jahr gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 19.07.2019
Von Gerrit Sponholz
Wegen der Straßenschäden auf der B205 zwischen Rickling und Wahlstedt war die Höchstgeschwindigkeit von 100 auf 80 km/h gesenkt worden. Quelle: Gerrit Sponholz
Anzeige
Kreis Segeberg

Auf der Bundesstraße ist derzeit statt der sonst üblichen 100 km/h nur 80 km/h erlaubt, weil die Fahrbahn ein Flickenteppich und uneben ist. Auf Anfrage von kn-online.de erklärte der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr (LBV.SH) die Planung für die B205.

Die B205 zwischen Wahlstedt und Rickling ist in bemitleidenswertem Zustand. Wie sieht dies das Land?

Anzeige

LBV.SH: Die B205 ist sanierungsbedürftig. Der LBV.SH hat daher mit der Planung der Sanierung der Strecke begonnen. Im Rahmen der Erneuerung müssen die Asphaltschichten ausgetauscht werden.

Wann wird die Straße saniert?

Im Rahmen der großräumigen Verkehrskoordination war die Sanierung der B205 wegen geplanter Vollsperrungen der A7 in Hamburg von 2019 auf 2020 verschoben worden. Die Sanierung ist für das erste Halbjahr 2020 vorgesehen, voraussichtlich März bis Ende August 2020.

Für wie viel Geld?

Nach erster grober Schätzung wird die Sanierung rund 8 Millionen Euro benötigen. Näheres wird im Rahmen der laufenden Bauvorbereitung mit der detaillierten Festlegung des Sanierungsumfanges ermittelt.

Wird die Breite der B205 verändert, die wegen Sicherheitsstreifen beidseits sehr ausladend ist?

Durch die Seitenstreifen hat die Fahrbahn eine Breite von etwa elf Metern. Im Rahmen der Sanierung soll der bestehende Fahrbahnquerschnitt unverändert bleiben.

Weitere Sanierungsmaßnahmen

Bereits bekannt war, dass das Land 2020 auch die A21 zwischen Bad Segeberg und der Anschlussstelle Leezen in Fahrtrichtung Süden reparieren und Parkplätze erweitern will. Dort gilt bislang wegen der Straßenschäden ein Tempolimit von 100 km/h. Die Gegenfahrbahn war bereits vor Jahren weitgehend repariert worden. Auf die Sanierung der Südrichtung ist zunächst verzichtet worden, weil die Parallelautobahn, die A7, vier Jahre lang bis Ende 2018 ausgebaut worden war. So lange war die A21 die Ausweichroute.

Wären auch drei Spuren, also mit einer Überholspur möglich?

Der LBV.SH hat im Rahmen der Bauvorbereitung auch geprüft, ob im Zusammenhang mit der Sanierung ein dreistreifiger Querschnitt mit wechselseitiger Überholmöglichkeit geschaffen werden muss. Nach Prüfung der örtlichen Gegebenheiten ist dies nicht möglich. Einerseits reicht die vorhandene Fahrbahnbreite nicht aus. Andererseits sind auch die vorhandenen Bankette deutlich zu schmal. Verbreiterungen des Straßenquerschnittes würden die Inanspruchnahme von Anliegerflächen sowie Eingriffe in Natur und Landschaft erfordern. Eine solche Maßnahme würde eine mehrjährige Planung und voraussichtlich auch ein Planfeststellungsverfahren erfordern. Der dazu notwendige planerische Vorlauf stünde dem eher kurzfristig bestehenden Sanierungsbedarf entgegen.

Wird die B205 während der Bauarbeiten voll gesperrt, falls ja, wo soll die Umleitung verlaufen? 

Die B205 muss während der Fahrbahnsanierung voraussichtlich voll gesperrt werden. Auf Grund der hohen Verkehrsbelastung der B205 hat die Planung der Umleitungen zentrale Bedeutung. Diese wird in den kommenden Wochen im Detail ausgearbeitet und mit den weiteren beteiligten Baulastträgern, den Verkehrsbehörden und der Polizei und weiteren Trägern öffentlicher Belange abgestimmt. Nach den bestehenden Vorüberlegungen soll der Verkehr der B205 großräumig auf mehrere Achsen verteilt werden, etwa L49 (Nettelsee-Bordesholm), B430 (Bornhöved-Neumünster) und B206 (Bad Segeberg-Bad Bramstedt). Details werden im Herbst festgelegt. 

Welche Bundesstraßen werden im Kreis Segeberg noch in diesem Jahr repariert?

Im September ist die Sanierung der B432 zwischen Leezen und Borstel (L81) geplant.

Sylvana Lublow 19.07.2019
Michael Stamp 18.07.2019
Sylvana Lublow 18.07.2019
Anzeige