Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Polizei startet mit Anhaltekontrollen
Lokales Segeberg Polizei startet mit Anhaltekontrollen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 14.11.2018
Von Gerrit Sponholz
Schon vor einem Jahr hatte die Polizei mit Personenkontrollen am Bahnhof Ulzburg-Süd Verbrecher abschrecken wollen. Sie könnten als Wege zum Tatort oder als Fluchtweg die AKN nutzen. Quelle: Nicole Scholmann
Anzeige
Kreis Segeberg

„Die Bekämpfung der Wohnungseinbruchdiebstähle ist Schwerpunkt innerhalb der Polizeidirektion Bad Segeberg“, sagt deren Pressesprecher Nico Möller.

Einbrecher abschrecken

Die Anordnung der Anhalte- und Sichtkontrollen gilt für den gesamten Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Bad Segeberg. Hierzu zählen die Landkreise Pinneberg und Segeberg. Diese Region grenze in weiten Teilen an die Metropole Hamburg an und verfüge über Hauptverkehrswege wie die Autobahnen 7 und 23, die Bundesstraßen 4, 431 und 432 sowie über U-Bahn, S-Bahn- und AKN-Bahnlinien. „Der gesamte Bereich bietet eine Vielzahl an Tatgelegenheiten und dient Tätergruppierungen aus der benachbarten Hansestadt als Reiseweg in weitere Regionen des Landes Schleswig-Holstein“, sagt Möller.

Anzeige

Derartige Kontrollen dienten der Sicherheit der Bürger. Sie leisteten einen wichtigen Beitrag, Täter zu überführen und damit die Zahl der Einbrüche zu reduzieren.

Allein im Oktober kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Bad Segeberg zu 99 Taten. Seit 1. November seien weitere 58 Fälle polizeilich erfasst worden. Die Tatzeit liege zwischen 16 Uhr und 22 Uhr.

Anordnung gilt bis 12. Dezember

Die Kontrollanordnung nach dem Landesverwaltungsgesetz Schleswig-Holstein sei vom Leitenden Polizeidirektor Andreas Görs unterzeichnet worden und gelte bis 12. Dezember, teilte Möller mit. Die Polizei dürfe in den Geltungsbereichen der Kontrollen Personen kurzzeitig anhalten und mitgeführte Fahrzeuge einschließlich deren Kofferräume oder Ladeflächen in Augenschein nehmen.

Möller betont: „Die bisherigen Kontrollen der Polizei fanden bei den betroffenen Verkehrsteilnehmern sowie bei den Anwohnern stets großen Zuspruch.“ Die bei Kontrollen gewonnenen Erkenntnisse helfen, Bandenstrukturen zu erkennen und die Bewegung verdächtiger Personen nachzuvollziehen

Segeberg Kochbuch aus Wiemersdorf - Jetzt kommt Buchweizen auf den Tisch!
Sylvana Lublow 27.11.2018
Nicole Scholmann 14.11.2018
Nicole Scholmann 13.11.2018