Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg 540.000 Euro für neue Schultoiletten
Lokales Segeberg 540.000 Euro für neue Schultoiletten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 20.12.2018
Grundschule Warderfelde: Über 50 Jahre alt und defekt sind die Toiletten im alten Schulleitergebäude, wo die Kinder heute die Bücherei und den Computerraum nutzen. Sie sollen nun saniert werden. Quelle: Nadine Materne
Anzeige
Kreis Segeberg

Mit 82.000 Euro soll die Sanierung von Toiletten in der Sventana-Schule Bornhöved sowie in der benachbarten Sporthalle bezuschusst werden. Insgesamt wird die Maßnahme dort 110.000 Euro kosten.

Auch für die Nachbargemeinde Trappenkamp gibt es Geld. Die Sanierung eines Jungen- und eines Mädchen-WCs in der Richard-Hallmann-Schule wird mit 42.500 Euro gefördert bei Gesamtkosten von 56.000 Euro.

Anzeige

Der Schulverband Bad Segeberg erhält insgesamt knapp 81.000 Euro für die Erneuerung von Sanitärräumen in der Theodor-Storm-Schule in Bad Segeberg und der Grundschule Warderfelde in Quaal. In beiden Einrichtungen werden fast 108.000 Euro investiert in die Toilettensanierung.

Toiletten sind teilweise über 50 Jahre alt

Das ist auch nötig: „Unsere Toiletten sind aus den 60er Jahren“, sagt Warderfeldes Schulleiterin Kathrin Domanowski. Es geht um die beiden Toiletten im alten Schulleiterhaus, wo die Kinder heute den Computerraum und die Bücherei nutzen. „Defekt“ steht auf dem Klodeckel. Darüber hängt ein antiquierter Spülkasten. Das Licht geht auch nicht. Im Laufe der Jahrzehnte haben sich Ablagerungen an der Keramik angesammelt. Die Kinder laufen deshalb über den ganzen Schulhof zum Neubau, wenn sie mal zur Toilette müssen. Das wird künftig nicht mehr nötig sein.

Mit der Höchstgrenze der Förderung – knapp über 80.000 Euro pro Schulträger – sollen jeweils auch die Stadt Kaltenkirchen sowie die Ämter Itzstedt und Kaltenkirchen-Land bedacht werden. Dort gibt es neue Toiletten im Gymnasium Kaltenkirchen und der Gemeinschaftsschule am Seminarweg (Gesamtkosten: 410.000 Euro), in der Gymnastikhalle der Gemeinschaftsschule Sülfeld (140.000 Euro) und der Grundschule Alveslohe (125.000 Euro).

37.000 Euro gibt das Land für neue Toiletten an der Grundschule Oering zu den Sanierungskosten von 50.000 Euro dazu. Und für die Grundschule Lütjenmoor in Norderstedt sind es 47.700 von 63.600 Euro. Im Durchschnitt beträgt der Zuschuss knapp über 50 Prozent der Kosten.

Umsetzung der Sanierung bis zum nächsten Schuljahr

Voraussetzung für die Förderung ist unter anderem, dass die geplanten Maßnahmen bis Mitte August nächsten Jahres umgesetzt sind und die neuen Toiletten den Schülern im Schuljahr 2019/20 zur Verfügung stehen.

Von Nadine Materne

Nicole Scholmann 20.12.2018
Einar Behn 19.12.2018
Nicole Scholmann 19.12.2018