Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Märchenhafte Waldweihnacht
Lokales Segeberg Märchenhafte Waldweihnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 03.12.2019
Von Detlef Dreessen
Der Märchenpfad gehört zu den Höhepunkten der Waldweihnacht. In diesem Jahr wird unter anderem Hänsel und Gretel gezeigt. Waldpädagogin Kerstin Schiele spielt für das Foto die böse Hexe. Quelle: Detlef Dreessen
Daldorf

Schon seit Wochen wird so emsig gewerkelt wie bei den Weihnachtswichteln. Tausende von Glühbirnen werden zwischen die Bäume gehängt, um den Wald stimmungsvoll zu beleuchten. Dazwischen stehen bereits die Hütten für Bastelaktionen, Punschverkauf und Informationen über den Wald.

„Das Konzept und die Größe dieser Veranstaltung sind im Norden einmalig“, sagt Erlebniswald-Leiter Stephan Mense nicht ohne Stolz. Auch bei der nunmehr 23. Waldweihnacht stehen die Natur und das gemeinsame Erleben der Besucher im Mittelpunkt.

Der Weihnachtsmann fährt mit der Kutsche vor

Eröffnet wird die Veranstaltung an beiden Tagen 11 Uhr vom Weihnachtsmann persönlich, der mit einer Kutsche vorfährt. Anschließend nimmt der weißbärtige Mann erstmals in einer Hütte die Wunschzettel der Kinder entgegen.

Lesen Sie auch:Das war die Waldweihnacht 2018

Ebenfalls neu ist die Kräuterwerkstatt, wo Öllampen, Duftsäckchen und Kräuterwichtel selbst gebastelt werden können. Neben süßen weihnachtlichen Verführungen werden herzhafte Köstlichkeiten wie Fleischspezialitäten und vegetarische Kleinigkeiten wie Falafel und Kürbissuppe angeboten.

Ein bewährtes Highlight der Waldweihnacht ist der Märchenpfad, auf dem Schüler der Elly-Heuss-Knapp-Schule die Märchen „Hänsel und Gretel“, „Rumpelstilzchen“, „Allerleirauh“ und „Goldglöckchen und die drei Bären“ aufführen.

Soziales Engagement

Zum Fest der Nächstenliebe passend spielt soziales Engagement eine große Rolle: Die „Reste-Ritter“ aus Kiel verwerten weggeworfene Lebensmittel, die Weihnachtsbäckerei sammelt für die Stiftung Kinderherz und der Lions-Club Bad Segeberg und der Rotary-Club Bordesholm unterstützen mit den Erlösen an ihren Ständen Projekte in der Region. Die Lebenshilfe Neumünster produziert die Bastelmaterialien und die Segeberger Werkstätten helfen beim Auf- und Abbau.

Insgesamt sorgen in diesem Jahr über 120 Mitwirkende und 30 Aussteller mit 21 Bastelaktionen und 24 Verpflegungsständen für ein abwechslungsreiches Angebot. Viele Aktionen sind dabei für die Besucher kostenlos.

Öffnungszeiten und Eintritt

Die Waldweihnacht findet am Sonnabend von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag bis 18 Uhr statt.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 12 Euro, für Kinder sechs Euro und für Familien 28 Euro. Wer seine Eintrittskarte online bucht, erspart sich das Schlangestehen an der Kasse.

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Dezember, wird im Erlebniswald Trappenkamp die große Waldweihnacht gefeiert.

In Kaltenkirchen wird es ab kommenden Jahr eine neue Auszeichnung für „Wegbereiter der Inklusion“ geben. Zusätzlich werden ab 2020 ehrenamtliche Projekte im Bereich der Inklusion finanziell gefördert. Dafür hat die Stadt 10000 Euro in den Haushalt gestellt.

Sylvana Lublow 03.12.2019

Nach einem Lkw-Unfall ist die A7 bei Bad Bramstedt in Fahrtrichtung Flensburg teilweise gesperrt worden. Der Sattelzug war am Dienstagnachmittag von der Fahrbahn abgekommen.

03.12.2019

Die Gustav-Böhm-Siedlung mit 200 Wohnungen am Rande der Südstadt soll in Bad Segeberg in den Jahren 2021 bis 2026 komplett abgerissen werden. Die Wankendorfer Baugenossenschaft plant zeitgemäße Mehrfamilienhäuser – und verspricht, dass jeder Mieter eine für ihn bezahlbare Ersatzwohnung erhält.

Michael Stamp 03.12.2019