Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Mann mitten auf Kreisverkehr reanimiert
Lokales Segeberg Mann mitten auf Kreisverkehr reanimiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 02.04.2019
Von Michael Stamp
Ein bewusstloser Audifahrer wurde mitten auf dem Kreisverkehrs vor der Wahlstedter Begegnungsstätte wiederbelebt. Quelle: Jörg Neubauer
Anzeige
Wahlstedt

Bis 16.30 Uhr war der Nachmittag in der Begegnungsstätte recht ruhig gewesen. Das Team der Volkshochschule unter Leitung von Angelika Remmers war vor Ort, ebenfalls Wehrführer Jörg Neubauer in seiner Funktion als städtischer Hausverwalter. Dann aber gab es vor der Tür einen Tumult.

Fahrer saß bewusstlos hinter dem Steuer

„Ein Audifahrer war aus der Waldstraße gekommen und mit seinem Wagen auf die Mittelinsel des Kreisels gefahren“, schildert Neubauer. Der Fahrer rührte sich nicht mehr. Dann geschahen mehrere Dinge gleichzeitig: Zwei weitere Fahrzeuge hielten an. Die Fahrer wollten dem Bewusstlosen zu Hilfe zu eilen. Zu ihnen zählte auch eine Krankenschwester. „Sie hat sofort mit der Reanimation begonnen“, berichtet Neubauer.

Anzeige

Der Wehrführer selbst war geistesgegenwärtig in den Flur der Begegnungsstätte gelaufen, um den dort hängenden Defibrillator zu holen. Mit dem Gerät in der Hand rannte er zum Kreisverkehr – in der Hoffnung, das Herz des Patienten wieder zum Schlagen zu bringen.

Krankenwagen kam zufällig vorbei

Parallel dazu hielt allerdings bereits ein Krankenwagen, der aus der Neumünsterstraße kam und einen Patienten dabei hatte. Neubauer wurde gebeten, sich um den Kranken zu kümmern, während die Retter den Audifahrer wiederbeleben und zum Abtransport stabilisieren konnten.

Neubauers Feuerwehrkameraden wurden nun ebenfalls alarmiert und sicherten die Unfallstelle ab. Nach Einschätzung des Wehrführers hatte der Audifahrer hinter dem Steuer einen Kollaps erlitten und die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Michael Stamp 02.04.2019
Michael Stamp 02.04.2019
Nicole Scholmann 02.04.2019