Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Abschied nach 18 Jahren Vorstandsarbeit
Lokales Segeberg Abschied nach 18 Jahren Vorstandsarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 01.03.2019
Von Birgit Panten
Tamara Wiemer (Mitte) ist neue Vorsitzende der Hartenholmer Landfrauen, Ilse Koudmani (rechts) folgte ihr ins Amt als Schriftführerin. Kassenwartin Rita Oldenburg (von links) sowie die Beisitzerinnen Christa Reichow und Ute Hartmann wurden in ihren Ämtern bestätigt. Quelle: Birgit Panten
Anzeige
Hartenholm

„Superpünktlich, fröhlich und effektiv, gute Teamworkerin“, attestierte Gaby Thomsen ihrer bisherigen Chefin Schümann. „Du hast für den Verein in hohem Maß Zeit investiert“, lobte Thomsen und die rund 40 anwesenden Landfrauen dankten mit Applaus im Stehen. Da Maren Schümann bereits auf Landesebene für ihr Engagement mit der silbernen Bienenbrosche geehrt wurde, hatte sich der Vorstand ein besonderes Geschenk ausgedacht: ein Armband mit kleinen Bienen. Und einen Orden gab es auch noch nach dem Lied „Maren hier, Maren dort“ des Landfrauenchores „Sing for Fun“. Leiterin Eva Lampe beschenkte damit ihre Mitsängerin und Gruppensprecherin Ingrid Schlenke erweiterte den Abend zur Karnevalssitzung. Die gebürtige Kölnerin verlieh mit launigen Worten nicht nur einen großen Orden, sondern schenkte auch ein echtes Kölsch-Glas und erläuterte die zehn Kölner Gesetze in Mundart und Hochdeutsch.

Neue Schriftführerin ist nun Ilse Koudmani

Die gute Laune hielt an, denn mit der bisherigen Schriftführerin Tamara Wiemer hatte sich auch eine Kandidatin als Nachfolgerin gefunden. Die 43-jährige Mutter von vier Kindern war 2011 zu den Landfrauen gestoßen und möchte gern, dass der Verein mit seiner Vielfalt erhalten bleibt. Sie sei vor acht Jahren so liebevoll in die Gemeinschaft aufgenommen worden, dass sie jetzt etwas zurückgeben wolle, betonte Wiemer. Einstimmig wurde sie in das neue Amt gewählt. Für sie wird Ilse Koudmani das Amt der Schriftführerin übernehmen.

Einar Behn 01.03.2019
Segeberg Polizei rät zur Vorsicht - Telefonbetrug an Senioren in Uetersen
01.03.2019
Michael Stamp 01.03.2019