Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Digitaler Wandel im Blickpunkt
Lokales Segeberg Digitaler Wandel im Blickpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 27.05.2018
Von Lutz Timm
SZ-Promoterin Rojda Degirmenci (von links) zeigte Frank Brauner und Christiane Bleckmann am Infostand vor dem neuen Media Point auf einem Tablet das ePaper der Segeberger Zeitung. Quelle: Lutz Timm
Anzeige
Kaltenkirchen

Aus der Geschäftsstelle in der Friedenstraße wurde der Media Point Kaltenkirchen, optisch aufgehübscht und klar strukturiert. Hier können die Leser künftig auf die ganze Bandbreite des digitalen Angebots des Verlagshauses C. H. Wäser zugreifen: von den aktuellen Bundle-Angeboten (ePaper-Ausgabe der Segeberger Zeitung inklusive Tabletcomputer) über Schulungen an den verschiedenen mobilen Endgeräten bis hin zur kompetenten Beratung in Sachen digitale Medien. Das gewohnte Angebot wie die Anzeigenaufnahme, der Ticket-Verkauf und die Lesershop-Produkte bleiben bestehen.

WM-Angebot: "Trikot, Tablet, Tageszeitung!"

Am Sonntag öffnet der Media Point dann für alle Besucher die Pforten. Von 12 bis 17 Uhr konnten sich aktuelle und zukünftige Leser in den neugestalteten Räumlichkeiten umschauen. Auf sie wartet zudem ein besonderes Angebot: Unter dem Titel „Trikot, Tablet, Tageszeitung!“ gab es das WM-Paket mit Wunsch-Tablet, der ePaper-Ausgabe bereits am Vorabend sowie einem original WM-Trikot mit Wunschnamen.

Anzeige

Auch Frank Brauner und seine Verlobte Christiane Bleckmann blieben auf dem Weg zum Stadtfest am Info-Stand hängen und ließen sich von SZ-Promoterin Rojda Degirmenci über die Angebote zum digitalen Zeitunglesen informieren. „Bisher lese ich die Zeitung meistens auf der Arbeit“, sagte Brauner. Mit einem abgeschlossenen Probe-Abo ging er zufrieden weiter.

Frank Günter: saubere Recherche ist wichtig

Während der kleinen Feierstunde am Freitagnachmittag nutzten die geladenen Gäste in lockerer Atmosphäre die Chance, sich über die zukunftsorientierte Neuausrichtung in der Geschäftsstelle zu informieren. Sven Fricke, Geschäftsführer der Segeberger Zeitung, und Tanja Kracht, Leiterin Kunden- und Vertriebsservice, tauschten sich dabei mit Besuchern wie Bürgervorsteher Kurt Barkowsky und dem zweiten stellvertretenden Bürgermeister Frank Günter über den digitalen Wandel in der Medienbranche aus.

Günter dankte in seinem Grußwort der Segeberger Zeitung für die Eröffnung des Media Points. Er hoffe, das Angebot werde gut angenommen. „Digitalisierung bedeutet Schnelllebigkeit“, sagte Günter. Damit sei verbunden, schnell an Informationen zu kommen. Die müssten aber sauber recherchiert sein, wofür die SZ stehe. „Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut, das es zu verteidigen gilt.“

Segeberg Bad Bramstedt - Neustart in Genua
Einar Behn 27.05.2018
Segeberg Rausschmiss des WZV-Chefs - Wohl gütliche Trennung von Kretschmer
Gerrit Sponholz 26.05.2018
Segeberg Media Point Kaltenkirchen - Goßes Hallo zur kleinen Eröffnung
Lutz Timm 26.05.2018