Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Mit dem Bäderbus ins Freibad
Lokales Segeberg Mit dem Bäderbus ins Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 21.06.2019
Von Sylvana Lublow
Die Roland Oase ist das Ziel eines Busses, der während der Sommerferien zweimal in der Woche seine Runde über die Dörfer dreht. Nicht nur Schüler, auch Erwachsene dürfen mitfahren. Quelle: Uwe Straehler-Pohl
Bad Bramstedt

 „Nicht alle Familien können sich im Sommer eine Urlaubsreise leisten, deswegen finden wir die Idee, den Kindern aus dem Amt Bad Bramstedt-Land diese Möglichkeit zu bieten, gut“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Mark Fischer

Jeden Dienstag und Donnerstag in den Ferien wird der Bus vormittags zwei Mal durch die Dörfer fahren und am frühen Abend alle Mitfahrer auch wieder zurückbringen. Eine Fahrt kostet einen Euro. „Das ist ein symbolischer Beitrag, kostendeckend ist es auf jeden Fall nicht“, erklärt Fischer. Der Bus wird vom Kellinghusener Unternehmen „Die Linie“ gemietet, das kostet insgesamt 7000 Euro, wovon die Wirtschaftsbetriebe 1000 Euro übernehmen.

„Für den Rest konnten wir Sponsoren gewinnen“, so Fischer. Und die kommen hauptsächlich aus der lokalen Wirtschaft: Edeka Möller, Eisenwaren Fülscher, Looft Elektrotechnik, Schaps Kunststoffverarbeitung. Raiffeisenbank Bad Bramstedt und Fett Stickerei haben einen Teil gespendet. Die Stadt Bad Bramstedt gibt ebenfalls einen kleinen Teil dazu, die Differenz teilen sich dann die 14 beteiligten Gemeinden. „Und weil sich Bad Bramstedt auch beteiligt, wird der Bäderbus bis nach Bissenmoor fahren“, sagt Fischer

Eine Fahrt kostet 1 Euro

Natürlich dürfen Kinder auch in Begleitung ihrer Eltern den Bus nutzen, die Erwachsenen zahlen zwei Euro pro Fahrt. Hinzu kommt dann noch der Eintrittspreis für die Roland Oase (zwei Euro Kinder, vier Euro Erwachsene). Der Bus fährt nur bei Badewetter, wer sich nicht sicher ist, kann sich einen Tag vorher im Internet unter www.roland-oase.de informieren. 

Die erste Tour startet am Dienstag, 1. Juli. Um 10 Uhr wird er in Heidmoor halten, dann die Dörfer Mönkloh, Weddelbrook, Bissenmoor, Krücken, Föhrden-Barl, Hagen und Hitzhusen anfahren. Um 10.45 Uhr landen dann alle Gäste vor dem Freibad. Die zweite Tour startet um 11.05 Uhr in Borstel, dann weiter nach Fulhendorf, Wiemerdorf, Armstedt, Hardebek, Großenaspe, Freiweide, Hof Weide und Bimöhlen. Ankunft in der Roland Oase ist um 12.05 Uhr. Die Rücktouren starten um 17 und um 18.05 Uhr.

Bäderbus könnte dauerhaftes Modell werden

„Wir sind sehr gespannt, wie das Angebot angenommen wird“, sagt Fischer. Nach dieser ersten Saison werde dann entschieden, ob der Bäderbus dauerhaft eingesetzt werden soll. Im Bus gibt es 50 Plätze. Die genauen Haltepunkte in den jeweiligen Dörfern stehen zeitnah auf der Homepage der Roland Oase. In dem Warmwasserfreibad findet in den Ferien neben Schwimmkursen für Kinder auch viele Events statt, wie die Wasserolympiade am 3. Juli, eine Poolparty am 6. Juni oder das Hörspielkino mit Übernachtung am 2. August. 

Die Stadt Bad Bramstedt will keinen "Klimanotstand" ausrufen, hat der Umweltausschuss beschlossen. Der Name war den Mitgliedern zu drastisch und zu abgedroschen. Eine klimafreundliche Einigung gab es am Ende aber doch.

Sylvana Lublow 20.06.2019

Der Kreis Segeberg investiert in diesem Jahr 9,4 Millionen Euro in den Tiefbau. Der Ausbau oder die Sanierung von 19 Kreisstraßen oder Radwegen wird ausgeführt oder geplant. Dabei wird es auf einigen viel befahrenen Straßen auch zu Sperrungen kommen.

Gerrit Sponholz 20.06.2019

Eine offensichtlich stark betrunkene Frau hat gegen 12.08 am Donnerstag im Eingang des Rewe-Marktes am Flottkamp in Kaltenkirchen Hundeabwehrspray versprüht und damit einen Einsatz der Rettungskräfte verursacht. 13 Kunden des Marktes klagten über Atemwegsreizungen.

Nicole Scholmann 20.06.2019