Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Betrunkener Autofahrer flüchtet zu Fuß
Lokales Segeberg Betrunkener Autofahrer flüchtet zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 13.08.2019
Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (Symbolfoto) Quelle: Boris Roessler/dpa
Rickling

Die Polizei ist am Montag gegen 13 Uhr zu einem Unfall in Rickling gerufen worden. Zuvor war über das E-Call-System des verunfallten Ford Focus ein Notruf abgesetzt. Da bei der Sprachübertragung nur das Stöhnen einer Person wahrgenommen werden konnte, wurden umgehend Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zum Unfallort geschickt.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte jedoch lediglich den stark deformierten Ford feststellen. Dem Spurenbild zu Folge war das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abgekommen und zunächst mit einer Baumwurzel kollidiert. Daraufhin war das Auto auf die Seite gekippt und hatte sich nach der Kollision mit einem weiteren Baum offenbar wieder auf die Räder gestellt. Insassen waren nicht mehr vor Ort.

Fahrer flüchtet verletzt vom Unfallort

Im Fahrzeug befanden sich Blutspuren sowie Flaschen mit alkoholischen Getränken. Die Polizei musste davon ausgehen, dass der Fahrer den Unfallort mit erheblichen Verletzungen zu Fuß verlassen hatte. Daraufhin wurde eine groß angelegte Suche eingeleitet. Polizei und Feuerwehr suchten den Nahbereich ab. Personensuchhunde der Polizei sowie eine Rettungshundestaffel wurden angefordert.

Um 13.40 Uhr konnten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rickling den mutmaßlichen Fahrer in der Nähe des Klärwerks finden. Der Mann war ansprechbar, hatte jedoch blutende Verletzungen an Armen und Händen. Polizeibeamte stellten einen starken Atemalkoholgeruch fest und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an.

Mann wird in Krankenhaus eingeliefert

Das Ergebnis der Blutalkoholuntersuchung steht noch nicht fest. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 15.000 Euro.

Von jad/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Diskussion um die Rechtmäßigkeit der Fällung der Linde in Henstedt-Ulzburg im Planungsausschuss lasen die Bürger den Kommunalpolitikern der drei Fraktionen, die sie als verantwortlich für den Tod des Baumes ansehen, die Leviten. Der Planungsausschuss tagte - und etliche Bürger hörten zu.

Nicole Scholmann 13.08.2019

Mit wuchtigen Faustschlägen hämmerte Nicolaus Christoffel Börgensen an die Tür des Rathauses. „Die Stadtoberen heraus! Der verfluchte Schwed’ hat die Burg auf dem Kalkberg in Brand gesteckt!“ Genau 375 Jahre nach dem Ende der Siegesburg spielte eine Reenactment-Gruppe jenen schicksalhaften Tag nach.

Michael Stamp 12.08.2019

Großer Schreck am Morgen: Ein Betonmischer-Lkw ist am heutigen Montag gegen 9.45 Uhr auf der Kaltenkirchener Straße in Oersdorf (L80) von der Straße abgekommen und auf die Seite in den Straßengraben gekippt. Die Bergungsmaßnahmen dauern noch bis in den Abend.

Sylvana Lublow 12.08.2019