Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Vorfall in Henstedt-Ulzburg: Opfer reden jetzt, Autofahrer schweigt
Lokales Segeberg

Nach Vorfall bei Anti-AfD-Demo in Henstedt-Ulzburg äußern sich die Opfer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 02.11.2020
Von Nicole Scholmann
Am Tag nach dem Vorfall am Rande der AfD-Veranstaltung in Henstedt-Ulzburg fanden sich etwa 300 Menschen aus der ganzen Region zu einer Spontandemonstration ein, um ihre Solidarität mit den verletzten Personen zu zeigen.  Quelle: Nicole Scholmann
Henstedt-Ulzburg

"Die Vernehmungen der Zeugen laufen", sagt Matthias Arends, Sprecher der Polizeidirektion Kiel. Die drei Angefahrenen, die bislang zu dem Vorfall...

Digitalpakt reicht nicht - Bad Bramstedts Schulen fehlen 240 iPads
Einar Behn 02.11.2020
02.11.2020
Thorsten Beck 01.11.2020