Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Zweite Kinderwehr im Kreis gegründet
Lokales Segeberg Zweite Kinderwehr im Kreis gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 15.11.2018
Von Harald Becker
Die Sponsoren und Betreuer (von links) Versicherungsagentur-Inhaber Gunnar Lassen, Isabell Figiel (Betreuerin), Daniel Peter (Feuerwehr Nahe), Gertrud Pfadle, Apothekerin, Brigitte Wrobel und David Berner (Feuerwehr) freuen sich die Gründung der Naher Kinder-Feuerwehr "Feuerfunken" endlich realisiert zu haben. Quelle: Thorsten Grutz
Nahe

„In Niedersachen sind erste Kinderfeuerwehren schon vor Jahren gegründet worden. Mir war es ein Anliegen, auch in Nahe neben einer Jugendwehr eine solche Gruppe für unsere Jüngsten anbieten zu können“, erklärte Daniel Peter, der vor knapp zwei Jahren nach Nahe zog, in die aktive Wehr eintrat und vorher bereits in Nordenham (Landkreis Wesermarsch) eine Kinderwehr geleitet hatte.

„Zurzeit trainieren wir, wie ein Notruf abzusetzen ist. Im kommenden Jahr plane ich eine Erste-Hilfe-Schulung für Kinder. Und immer wieder wird natürlich auch ganz viel gespielt“, erklärt Peter. Er hofft auf weiteren Nachwuchs für die Feuerfunken, die sich alle 14 Tage für eineinhalb Stunden im Naher Feuerwehrhaus treffen. „Später hoffen wir dann auf den Übertritt der Kinder in unsere Jugendfeuerwehr, aus der dann die aktive Wehr ihren Nachwuchs generieren kann.“ Unterstützt wird der Kinderwehrleiter von seiner Lebensgefährtin Isabel Figiel und seinem Feuerwehrkameraden David Berner als weitere Betreuer. Auf einen Betreuer kommen fünf Kinder, so die Vorschriften.

Kreisjugendfeuerwehrwart Sebastian Sahling, der die Naher Wehr im Vorfeld tatkräftig bei der Gründung der Feuerfunken unterstützte, übergab als Motivationsschub das Spiel Twister. Bürgermeister Holger Fischer konnte mit einem Feuerwehrfahrzeug aufwarten. Der Mercedes Vito war zuvor bei der Polizei im Dienst und steht jetzt mit aufgeklebten Feuerwehr-Logos als Transportfahrzeug zur Verfügung.

Die Mitgliederzahl konstant halten, das wird auch 2019 ein zentrales Thema für den Gemeinderat der der evangelisch-lutherischen Kirche in Bad Bramstedt. Trotz Austritte ist die Gemeinde mit 8600 Mitgliedern noch eine der größten des Kirchenkreises, erklärte Jochen Baumann-Schölzke vom Gemeinderat.

15.11.2018
Segeberg Städtisches Gymnasium - Mehrzweckhalle und Fassade saniert

Das Aufatmen dürfte nicht nur in der Schule zu hören gewesen sein, sondern in ganz Bad Segeberg. Die monatelange Sperrung der Mehrzweckhalle hatte nicht nur am Städtischen Gymnasium selbst für riesige Probleme gesorgt; auch viele Vereine mussten sich während der Sanierung Alternativen suchen.

Thorsten Beck 14.11.2018

Ab Donnerstag, 15. November, müssen sich Bürger im Kreis Segeberg darauf einstellen, an öffentlichen Plätzen von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert zu werden. Damit soll vorbeugend Einbrechern die Arbeit erschwert werden.

Gerrit Sponholz 14.11.2018