Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Gelungene Premiere bei Schneeregen
Lokales Segeberg Gelungene Premiere bei Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 02.04.2018
Von Matthias Ralf
„Ich bin erstaunt, wie viele Leute trotz des schlechten Wetters gekommen sind“, meinte EPF-Mitglied Stephan Bachmann aus Bad Segeberg. Quelle: Matthias Ralf
Bad Segeberg

Für den neuen Ausrichter, den Verein zur Förderung des European Peoples‘ Festivals (EPF), war die Premiere ein Erfolg. "Ich bin erstaunt, wie viele Leute trotzdem gekommen sind“, meinte EPF-Mitglied Stephan Bachmann aus Bad Segeberg. „Das Team hält durch.“ Seit einigen Monaten hatte sich eine Gruppe um den Vereinsvorsitzenden Matthias Gosch und Ehrenvorsitzenden Uwe Pawlowski um die Vorbereitungen gekümmert. Zahlreiche ortsansässige Unternehmer und Institutionen konnten als Unterstützer gewonnen werden – und dann verwandelte anhaltender Schneefall die Rennkoppel in eine nasse Winterlandschaft. „Da kann man nichts machen“, nahm es Gosch gelassen. „Wir machen das Beste daraus.“ Vor allem Familien mit kleinen Kindern nutzten das vielseitige Angebot.

Los ging es mit dem Ostereiersuchen. Der Osterhase hatte sich ordentlich ins Zeug gelegt und kleine Leckereien auf dem Gelände versteckt. Dank des frisch gefallenen Schnees waren die bunten Eier und Schokoladenhasen schnell zu entdecken.

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Segeberg bot mit dem „Heißen Draht“ ein Spiel für die Lütten an, das großen Anklang fand. Das Kinderschminken, das der EPF-Förderverein auf die Beine gestellt hatte, wurde ebenfalls zum Renner. Viel Spaß hatten die Kleinen auch auf den Strohballen, die eigentlich als Sitzgelegenheit gedacht waren. Die Ballen wurden aber schnell zum Kletterparadies umfunktioniert. Die Discjockeys André Klautke aus Klein Rönnau und Christian Lüdtke aus Bad Segeberg sorgten mit abwechslungsreicher Musik für gute Stimmung. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Gegrilltes, Crêpes, Glühwein, Kaffeespezialitäten und kühle Getränke standen dem gemischten Publikum zur Auswahl.

Die Veranstalter zogen insgesamt ein positives Fazit. „Wir können uns eine Wiederholung im nächsten Jahr vorstellen“, blickte EPF-Vorstandsmitglied Alexandra Pöhlsen voraus. Die Premiere sei gelungen. „Wir haben sehr viel positive Resonanz bekommen.“

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall auf der B206 im Kreis Segeberg: Bei Hartenholm sind zwei Autos zusammengestoßen. Drei Menschen wurden verletzt.

31.03.2018

Bereits in der Sozialausschusssitzung im Februar informierte Bürgeramtsleiter Jörg Kamensky die Mitglieder darüber, dass in Bad Bramstedt derzeit nicht ausreichend Kita-Plätze vorhanden sind. Es bestehe dringender Handlungsbedarf. Eine neue Kita muss her.

Sylvana Lublow 30.03.2018

Im Streit um die Absetzung von Gerhard Wichmann (Grüne) brodelt es weiter in Alveslohe. Die Kommunalaufsicht und das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) prüfen, ob vertrauliche Daten genutzt oder weitergegeben wurden. Neben Wichmann rückt auch Bürgermeister Peter Kroll in den Fokus.

Lutz Timm 29.03.2018