Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Villa für Patienten
Lokales Segeberg Villa für Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 31.08.2015
Von Michael Stamp
In dieser eleganten Villa an der Kurhausstraße ist die Psychosomatische Tagesklinik künftig untergebracht. Quelle: Segeberger Kliniken
Bad Segeberg

Das Haus bietet rund 400 Quadratmeter Nutzfläche auf drei Ebenen. Hier wurden Einzel- und Gruppenbehandlungsräume eingerichtet. Zur Straße hin entstand eine verglaste Veranda, die als Aufenthaltsraum für die Patienten vorgesehen ist.

 Eröffnet wurde die Tagesklinik laut Unternehmenssprecher Robert Quentin bereits vor einem Jahr. Zunächst hatten die Patienten allerdings die Gebäude am Kurpark als Anlaufstelle. Doch nun wechseln sie in die Villa mit der Adresse Kurhausstraße 77.

 „Dieses Haus ist für das Angebot bestens geeignet“, sagt Quentin. „Ich bin sicher, dass sich unsere Patienten sehr wohlfühlen werden. Es ist schon ein Alleinstellungsmerkmal in der Region, in diesem Ambiente das angebotene Programm durchführen zu können.“

 Das therapeutische Angebot wird von einem Team aus Ärzten und Psychologen, Sozialpädagogen, Ergo,- und Bewegungstherapeuten sowie Pflegekräften betreut. Die Tagesklinik-Patienten erhalten, wie Quentin weiter schildert, eine intensive psychosomatische Versorgung, die sie weiterhin in ihrer häuslichen Umgebung belässt. „Was nach allen wissenschaftlichen und therapeutischen Erkenntnissen den Genesungsprozess befördert“, sagt Quentin. „Werktäglich nehmen die Patienten an Schwerpunktprogrammen mit gruppentherapeutischen Gesprächsangeboten und Einzelgesprächen teil. Sie erleben ergo- und kreativtherapeutische Maßnahmen, erfahren die sozialdienstliche Klärung ihrer Lebenssituation und üben verschiedene Entspannungsverfahren.“ Darüber hinaus werde es Angebote für Sport und Bewegung geben. Das Programm richtet sich an Menschen mit psychosomatischen Störungen, Burnout-Symptomen, depressiven Erkrankungen, Ängsten und Zwängen.

 Bis zu 20 Patienten können in der Tagesklinik betreut werden. Durchschnittlich beträgt die Dauer der Behandlung sieben Wochen. Quentin: „Aktuell besteht nur eine kurze Wartezeit bei Behandlungsbedürftigkeit.“

Die Raiffeisenbank des Örtchens Struvenhütten ist die kleinste Genossenschaftsbank Deutschlands. Und die Mitglieder wollen, dass ihr Geldinstitut weiterhin eigenständig bleibt und nicht mit einem größeren Haus fusioniert. Dazu gibt es auch keinen Grund, denn die Geschäfte laufen gut.

Heinrich Pantel 31.08.2015

Beim Tag der offenen Tür in der Bad Segeberger Imkerschule gab es viel Interessantes rund um die fleißigen Honigproduzentinnen zu entdecken. Ganze Familien erkundeten das Angebot rund um das Schulgebäude und informierten sich über die Bienenzucht.

Gisela Krohn 30.08.2015

Der Sommer geht zu Ende. Mit einem Fest schloss die Badesaison im Trappenkamper Waldschwimmbad. 500 Kinder und Erwachsene genossen den Sprung ins Schwimmbecken, Spielangebote und Klönschnack bei Kaffee und Kuchen.

Detlef Dreessen 30.08.2015