Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Segeberg Überraschender Abgang der Vorstandsfrau
Lokales Segeberg Überraschender Abgang der Vorstandsfrau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:23 16.08.2019
Von Gerrit Sponholz
Zum Jahreswechsel 2016/2017 war die Raiba-Welt noch in Ordnung. Wolfgang Riesenberg und Annette Kaufhold, hier vor der Zentrale in Leezen, waren als neue Chefs der Raiba Leezen vorgestellt worden. Quelle: Petra Stöver/Archiv
Leezen

Er hatte einst zum Jahreswechsel 2016/17 fast zeitgleich mit Kaufhold das Ruder bei der Raiba übernommen. Zuvor hatten die beiden früheren Vorstände gehen müssen, weil der Aufsichtsrat eine andere Strategie als die beiden verfolgen wollte.

Raiba Leezen hält sich bedeckt

Warum Kaufhold die Bank verlassen hat, wollen Riesenberg (53) und Päschke (55) auf Nachfrage nicht sagen. "Der Austausch mit unseren Mitgliedern und Vertretern läuft zurzeit und wird in der kommenden Woche abgeschlossen sein." Erst danach würden Fragen dazu beantwortet. 

Der Hintergrund: Die Raiba hat die Vertreter ihrer Anteilseigner zur ordentlichen Vertreterversammlung für Dienstag, 20. August, um 19 Uhr in Teegen’s Gasthof in Leezen eingeladen. Dann wird über das Geschäftsjahr 2018 berichtet und soll der Vorstand entlastet werden. 

Auch die Mitglieder des Aufsichtsrats halten sich bedeckt. Sie wollen nichts sagen und verweisen auf die Versammlung und die Vorsitzende des Aufsichtsrats, Birgit Schmidt. Trotz mehrfacher telefonischer Anfrage der Redaktion kam mit ihr kein Gespräch zustande. 

"Schwebendes Verfahren"

Der Abgang von Annette Kaufhold sei noch ein "schwebendes Verfahren", war zu vernehmen. An schlechten Zahlen der Raiba soll es aber nicht gelegen haben. Die Bilanz 2018, so heißt es hinter vorgehaltener Hand, sei ganz gut. Im Branchengeflüster ist weiter zu hören, es könnte atmosphärische Störungen gegeben haben. 

Mehr aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Bad Bramstedt suchen viele Senioren eine Wohnung, denen das eigene Haus zu groß geworden ist. An sie dachten Marc Oliver Offen und Silke Lehmann, als sie ein zentral gelegenes Wohnquartier an der Rosenstraße schufen, deren Mieter ältere Menschen mit gehobenen Wohnansprüchen sind.

Einar Behn 15.08.2019

Die beiden Verwaltungsmitarbeiterinnen in Henstedt-Ulzburg, die den ruhenden Verkehr überwachen, erhalten Verstärkung: Der Hauptausschuss hat einem Vorschlag von Bürgermeister Stefan Bauer zugestimmt, eine zusätzliche Zweidrittelstelle für diesen Bereich auszuschreiben.

Nicole Scholmann 15.08.2019

Unter dem Motto „Leinenlos glücklich“ steht der neue Hundeauslauf an der Abschiedskoppel in Henstedt-Ulzburg. Am Donnerstag trafen sich Hundebesitzerinnen mit Bürgermeister Stefan Bauer und dem Grünen-Gemeindevertreter Ulf Klüver, um die eingezäunte Hundewiese offiziell einzuweihen.

Nicole Scholmann 15.08.2019