Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Bornhöved wird zur Partyzone
Lokales Segeberg Bornhöved wird zur Partyzone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 30.08.2018
Von Gunnar Müller
Dennis Usko und seine Partnerin Katrin Lucht (beide Mitte), Unterstützung bekommen sie von Michael Theden. Kerstin Ohlsen (2.v.l.) schaute mit ihrer Tochter Charlien aus Schönböken vorbei. Quelle: Gunnar Müller
Bornhöved

Die Idee ist erst wenige Wochen alt. „Ich war mit meiner Partnerin Katrin Lucht am See in Bornhöved und fragte ein paar Jugendliche, was ihnen hier fehlt“, sagt Dennis Usko. Die Antwort: „Party, was für junge Leute.“ Usko, gebürtig aus Bornhöved und zu Hause in der internationalen Musikwelt, und Lucht mussten nicht lange überlegen. Hurricane, Rolling Stones, Helene Fischer World Club Dome – die Anzahl der Festivals und Konzerte an denen der Bornhöveder mitgewirkt hat, ist lang. Im vergangenen Jahr ließ er die Elbphilharmonie in Regenbogenfarben erstrahlen, 2019 folgt der Hamburger Fernsehturm.

Live-Acts, DJs, Pyrotechnik

Schon am 22. September heißt es nun: „Spring-Break“ in Bornhöved. Zu Deutsch: Frühjahrsferien. Das ist die eigentlich Zeit, in der amerikanische Studenten ausgelassen Party machen. Aber bis zum Frühjahr – so lange kann Usko nicht warten. Innerhalb kürzester Zeit, berichtet Dennis Usko, kontaktierte er befreundete Künstler – und die meisten hätten sofort zugesagt. Live-Acts und DJs, Pyrotechnik-Show und Helikopter-Action: Am 22. September verwandelt sich ein Bornhöveder Acker in die Partylocation im Norden.

Neben Kerstin Ott („Die immer lacht“) und US-Sänger Dante Thomas („Miss California“) kommen auch die Freunde der elektronischen Musik nicht aus dem Feiern beim Spring-Break in Bornhöved.

Fast 20 Millionen Mal wurde etwa das „Herzrasen“ der „House Rockerz“ auf deren offiziellen Kanal auf Youtube aufgerufen.

DJ Tomekk, Sean Finn und DJ nylz

World Club Dome, Tomorrowland – die Liste der Orte, an denen die „House Mafia“ aufgelegt hat, ist lang, auch die Hymne zum Spring-Break kommt aus den Händen der weltweit erfolgreichen DJs. Seit fast zwei Jahrzehnten steht DJ Tomekk an den Turntables und bekam für seine Hits zahlreiche Auszeichnungen. Auch Sean Finn, gerade auf Tour mit seinem Hit „Infinity“, legt in Bornhöved einen Zwischenstop ein, ebenso DJ nylz ist am Start.

Weitere Künstler in den kommenden Wochen

Auf den Plakaten, die derzeit im südlichen Schleswig-Holstein auf den Spring-Break aufmerksam machen, steht unter den bereits bekannten Künstlern „and many more“ – und viele weitere. „Die Leute sollen sich überraschen lassen“, sagt Usko mit einem Augenzwinkern – weitere Künstler werden in den Wochen und Tagen vor dem Festival bekanntgegeben.

Künstler kommen mit Helikopter

„Binnen einer Woche wurden bereits 2500 Karten im Vorverkauf geordert“, sagt Usko. – Und das, obwohl längst nicht alle Künstler genannt wurden, die ein Helikopter auf’s Festgelände einfliegen wird. 5000 Besucher – das ist, Stand heute – die mindestens erwartete Zahl der Partygäste.

Aus der Idee am See mit einigen Jugendlichen entstand so innerhalb weniger Wochen ein großes Festival. „Wir werden etwa zwei Kilometer Zaun verbauen“, sagt Katrin Lucht. Das ganze Festival wird in Weiß dekoriert, mit 20 Meter Bühne, LED-Wänden, Pyrotechnik. Und VIP-Bereich.

Aus dem Winterschlaf

Lucht und Usko haben schon genaue Vorstellungen, wo alles sein wird. Bühne, Eingang, Zufahrten, Parkflächen. Ein 40-seitiges Sicherheitskonzept haben sie der Gemeinde vorgelegt. Alles steht. „Wir sind in letzter Zeit fast täglich vor Ort,“ sagt Lucht. Und immer wieder schauen auch Neugierige vorbei. An diesem Tag Kerstin Ohlsen mit ihrer Tochter Charlien aus Schönböken. „Super, dass das Festival für die ganze Familie ausgelegt ist“, findet Charlien. „Es wird Zeit, dass wir Bornhöved ein wenig aus dem Winterschlaf holen“, sagt Dennis Usko. „Aber ohne die spontane Unterstützung so vieler Partner hätten wir das nicht hinbekommen.“

Usko denkt bereits weiter: „Im kommenden Jahr könnten wir auch ein Festival über zwei Tage organisieren.“

Kartenvorverkauf

Der Spring-Break startet am Sonnabend, 22. September, ab 18 Uhr in Bornhöved. Karten gibt es im Vorverkauf bei Segeberger Zeitung und Nord Express als Medienpartner des Festivals im Kundencenter mit SZ-Media Store sowie in der Geschäftsstelle Kaltenkirchen auf Anfrage. Das komplette Programm ist auf www.springbreak-bornhöved.de einsehbar.

Das ist mal ein ungewöhnlicher Vorstand: Die SPD in Bad Segeberg hat einen Vorsitzenden gewählt – und dessen Stellvertreter ist fast doppelt so alt, der Schriftführer dreimal so alt, der Beisitzer viermal so alt. Der neue Ortsvereinschef heißt Magnus Wittern, ist Student und 20 Jahre jung.

Michael Stamp 29.08.2018
Segeberg Volles Rooäää am Sonntag - Countdown für das Werner-Rennen läuft

Volles Rooäää in Hartenholm: 30 Jahre nach dem legendären "Werner"-Rennen will es Comiczeichner Brösel erneut wissen. Schlägt er im dritten Anlauf mit seinem "Red-Porsche-Killer" den Sportwagen seines Freundes Holgi? Dafür müsste eines dieses Mal klappen.

29.08.2018
Segeberg Dorfladen Alveslohe - Eröffnung rückt näher

Die Arbeiten im Dorfladen Alveslohe gehen voran, Ende Oktober wollen die Mitglieder der Genossenschaft die Eröffnung feiern. „Wir sind gut im Zeitplan“, sagen Otfried Rautenberg und Gerhard Wichmann. Die beiden Vorstände sehen den geplanten Nahversorger als „soziales Projekt für ganz Alveslohe“.

Lutz Timm 29.08.2018