Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Demo-Teilnehmer in Henstedt-Ulzburg umgefahren: Staatsschutz ermittelt
Lokales Segeberg

Staatsschutz ermittelt zum Unfall während Anti-AfD-Demo in Henstedt-Ulzburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 19.10.2020
Von Nicole Scholmann
Während der Spontandemo am Sonntag in Henstedt-Ulzburg wurden immer wieder die den Zug begleitenden Polizisten beschimpft. Die Demo war vom Bündnis gegen Rechts aus Hamburg angemeldet worden. Vor allem Mitglieder der linken Szene fanden sich dazu in Henstedt-Ulzburg ein.  Quelle: Nicole Scholmann
Henstedt-Ulzburg

Wie Staatsanwalt Dr. Henning Hadeler bestätigt, wurde der Staatsschutz mit ins Boot geholt, da der Vorfall im Zuge einer politischen Veranstaltung...

Einar Behn 19.10.2020
Streik bei der Müllabfuhr - WZV am Montag eingeschränkt im Einsatz
Nadine Materne 19.10.2020
Städtisches Gymnasium - Segeberger Schüler spenden Abiball-Geld
Matthias Ralf 19.10.2020