Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Neue Kita soll am Neubaugebiet entstehen
Lokales Segeberg Neue Kita soll am Neubaugebiet entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 25.04.2018
Von Sylvana Lublow
In der Kita Sommerland haben die Lütten seit August 2015 Spaß. Die DRK-Kita wurde auf Grund des steigenden Bedarfs an Krippenplätzen gebaut, nun muss ein weiterer Neubau folgen. Quelle: Archiv
Anzeige
Bad Bramstedt

Ganz oben auf der Prioritätenliste steht eine Fläche zwischen der Firma Ribbeck und der Harm-Straße. „Es handelt sich dort um eine Mischgebietsfläche, Anlagen für soziale Zwecke sind dort zulässig“, sagte Sozialamtsleiter Jörg Kamensky. Eine Bebauung wäre somit möglich, wenn das Grundstück erworben werden kann. „Es liegt gut erschlossen, die Straße ist breit genug und da es ein Mischgebiet ist, sind auch keine Nachbarschaftsklagen zu erwarten“, betonte betonte Jan-Uwe Schadendorf (SPD).

Aber vor allem liegt das Grundstück dicht am Wohngebiet Bimöhler Straße, in der seit einigen Jahren junge Familien ihre Häuser bauen. Die zwei weiteren Flächen, die von den Ausschussmitgliedern priorisiert wurden, liegen ebenfalls am Achtern Dieck in der Nähe des Neubaugebietes.

Anzeige

Aktuell fehlen in Bad Bramstedt etwa 10 Elementar- und 40 Krippenplätze. Auf der Warteliste stehen weitere 85 künftige Krippenkinder. Der Kita-Neubau soll Platz für 40 Krippenkinder und zwei Elementargruppen bieten.

Gerrit Sponholz 24.04.2018
Einar Behn 24.04.2018
Sylvana Lublow 24.04.2018