Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Alles dreht sich um den Ochsen
Lokales Segeberg Alles dreht sich um den Ochsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 25.03.2018
Von Klaus-Ulrich Tödter
Foto: Sie sind für die Organisation des Stadtfestes die Hauptverantwortlichen: Sascha Stanelle von der Stadtverwaltung und Bernhard Froh (von links).
Sie sind für die Organisation des Stadtfestes die Hauptverantwortlichen: Sascha Stanelle von der Stadtverwaltung und Bernhard Froh (von links). Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
Anzeige
Kaltenkirchen

 Hintergrund der Namensgebung ist der Landweg „Ochsenweg“, auf dem vom 16. bis zum 18. Jahrhundert Tausende von Ochsen getrieben wurden. Dieser Viehtrieb führte seinerzeit auch durch Kaltenkirchen.

Ein Fest zum Nulltarif

„Wir sind sehr zufrieden, dass sich dieses Motto jetzt etabliert hat“, gibt Bürgermeister Hanno Krause zu und unterstreicht: „Auch dieses Jahr bieten wir rund um das Rathaus und in unserer Innenstadt wieder ein Fest für die ganze Familie an.“ Und was dem Verwaltungschef ganz besonders wichtig ist: „Alle Angebote gibt es wieder zum Nulltarif.“ Die Organisation liegt in den Händen eines Teams mit Stadtverwaltungs-Mitarbeiter Sascha Stanelle und Bernhard Froh an der Spitze.

Komplettes Programm steht Ende April

Der Großteil des Programms steht bereits. „Aber den konkreten Ablauf mit allen Acts werden wir dann Ende April bekanntgeben“, kündigt Froh an. Klar ist, dass als besondere Attraktion ein Mittelaltermarkt Premiere feiern soll. Dabei wird es Schwertschaukämpfe, Bogenschießen und Auftritte in historischen Rüstungen geben. Versprochen wird auch eine attraktive Feuershow sowie das Schleifen von „Drachenzähnen“oder das Stockbrotbacken.

Mehr als 20 Konzerte und Shows

Großen Raum soll beim Stadtfest die Musik einnehmen. Froh: „Es wird mehr als 20 Konzerte und Shows auf den zwei Bühnen geben.“ Für die eine Bühne stellt das Jugendhaus das Programm auf.

Inzwischen haben über 40 Vereine und Verbände ihre aktive Teilnahme zugesagt. Und auch die Kirchen spielen mit. So wird es auf dem Veranstaltungsgelände am Sonntag ab 11 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst geben.

Segeberg Ausstellung in Kayhude - Zwei Tage Kunst und Kultur
19.03.2018
Einar Behn 18.03.2018
Michael Stamp 18.03.2018