Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Das Programm der neuen Spielzeit
Lokales Segeberg Das Programm der neuen Spielzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 23.06.2017
Von Sylvana Lublow
Georg Münzel spielt in „Wie im Himmel“ einen berühmten Dirigenten, der nach einem Zusammenbruch die Leitung eines Chors in seinem Heimatdorf übernimmt und so die Liebe zur Musik wiederentdeckt. Quelle: Sylvana Lublow
Bad Bramstedt

„Die vergangene Spielzeit war die erfolgreichste seit bestehen des Vereins“, informierte Jürgen Laatsch, Geschäftsführer des Theatervereins, vorab. Die sieben Vorstellungen waren mit 88,6 Prozent ausgelastet, „also mit durchschnittlich 384 Plätzen pro Stück“, so der Geschäftsführer. Drei Vorstellungen waren komplett ausverkauft.

Die Saison startet am 27. Oktober mit einem der beliebtesten Stücke des Ohnsorg Theaters: „Tratsch im Treppenhaus“ mit Heidi Mahler, Tochter der legendären Heidi Kabel. „Neu ist, dass das Stück an einem Freitag ab 19.30 Uhr spielt, und nicht wie sonst immer sonntags“, sagt Laatsch. Die Aufführung ist übriges in Hochdeutsch.

Der Hamburger Schauspieler Georg Münzel vom Altonaer Theater kommt im Dezember nach Bad Bramstedt mit dem Stück „Wie im Himmel“, nach dem gleichnamigen schwedischen Film. Der Regisseur Kay Pollak hat auch das Theaterstück geschrieben, das Laatsch ganz besonders hervorhebt: „Das ist großes Theater und geht unter die Haut“, verspricht er.

Die Mischung macht es auch in der neuen Spielsaison. Von Kabarett mit Jörg Knör über Musik mit Bidlah Buh bis zum Krimi-Drama über eine alternde Diva ist alles dabei.

Die Abonnements sind jederzeit über das Tourismusbüro der Stadt erhältlich, der Einzelkarten-Vorverkauf beginnt am Montag, 3. Juli. Die Kartenpreise variieren zwischen 20 und 25 Euro.

Wie sich Bad Bramstedt als Fremdenverkehrsort ausrichtet, ist auch nach einer gemeinsamen Sitzung des Haupt- und des Tourismusausschusses offen. Die Gremium beschlossen, dass die Stadt irgendein Prädikat behalten soll. Sonst könnte sie weder Kurtaxe noch Fremdenverkehrsabgabe erheben.

Einar Behn 22.06.2017

Die Störungsmeldungen auf der Nordbahn-Zugstrecke Bad Oldesloe-Bad Segeberg-Neumünster reißen nicht ab. Vor zwei Wochen begann eine Pannenserie und behinderte eine anhaltende Signalstörung den Betrieb. Vor einer Woche schien der Fehler behoben, doch nun gibt es erneut Verspätungen und Zugausfälle.

Gerrit Sponholz 22.06.2017

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat jetzt Fotos von über 500 Schmuckstücken ins Netz gestellt. Sie waren bei Wohnungsdurchsuchungen im Dezember 2016 sichergestellt worden. Jetzt werden die Eigentümer gesucht.

Norbert Rochna 22.06.2017