Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Tank von Autotransporter aufgerissen
Lokales Segeberg Tank von Autotransporter aufgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 18.05.2017
Von Einar Behn
Symbolfoto Quelle: Ulf Dahl
Schmalfeld.

 Nach Angaben der Autobahnpolizei Neumünster hatte der Lkw im Baustellenbereich eine Barke mit dem Außenspiegel touchiert. Der 31-jährige Fahrer wollte daraufhin auf den stillgelegten Rastplatz Schmalfeld fahren, kam aber von der Fahrbahn ab und riss sich in der Böschung schließlich den Dieseltank auf.

Der Unfall passierte bereits um 5 Uhr. Erst kurz nach 11 Uhr konnte die Autobahn wieder komplett freigegeben werden. Während der Bergungsarbeiten musste der rechte der beiden Fahrstreifen gesperrt werden. Dadurch bildete sich ein rund fünf Kilometer langer Stau.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10000 Euro.

Die Kronsheider Straße in Wahlstedt wird auf ganzer Länge neu gebaut. 3,3 Millionen Euro soll das Großprojekt kosten, dessen Bauzeit rund zwei Jahre betragen soll. Jüngst wurde in Höhe des Feuerwehrhauses mit dem Abtragen der alten Fahrbahndecke begonnen. Bezahlen müssen die Anwohner einen Großteil.

Michael Stamp 18.05.2017

Dominantes Thema der Gemeindevertretersitzung war wieder einmal die Auseinandersetzung um die künftige Rechtsform der elf Gemeinde-Kitas: Eigenbetrieb oder Anstalt öffentlichen Rechts (AöR)? Die Positionen blieben unverändert, eine Mütter-Initiative strebt weiter einen Bürgerentscheid an.

Sylvana Lublow 17.05.2017
Segeberg Ist Neubaugebiet schuld? Teiche und Gräben ausgetrocknet

In der Osterau-Niederung am Achtern Dieck sind Teiche und Gräben ausgetrocknet oder führen zu wenig Wasser. Schuld daran könnten Erschließungsarbeiten am Neubaugebiet "Oststadt" sein, für die der Grundwasserspiegel gesenkt wurde. Heikel: Auch Teile des Natura-2000-Gebietes Osterau sind betroffen.

Einar Behn 17.05.2017