Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Fünf Verletzte nach schwerem Unfall
Lokales Segeberg

Unfall mit fünf Verletzten in Hasenmoor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 22.07.2020
Von Nicole Scholmann
Fünf Rettungswagen und zwei Notärzte eilten zu einem Unfall am Dienstagabend in Hasenmoor. Quelle: Nicolas Armer
Anzeige
Hasenmoor

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall im Bereich Hebammenweg/Hartenholmer Straße. Ein 74-Jähriger war mit seinem Volvo auf dem Hebammenweg unterwegs und wollte nach Auskunft der Polizei links auf die Hartenholmer Straße einbiegen. Dabei übersah er einen VW Multivan samt Anhänger, der von einem 66-Jährigen gelenkt wurde. Der VW hatte Vorfahrt. In dem Fahrzeug befanden sich weitere drei Personen.

Von der Straße abgekommen und gegen Baum geprallt

Nach dem Zusammenstoß kam das Gespann nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kippte auf die Seite. "Alle Insassen konnten sich selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien", heißt es von Polizeisprecher Kai Hädicke-Schories.

Anzeige

Mit fünf Rettungswagen in Kliniken gebracht

Auch der Unfallverursacher wurde verletzt. Zwei angeforderte Notärzte kümmerten sich um die Verletzten. Sie wurden mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen von fünf Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Hartenholmer Straße war gesperrt

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Hartenholmer Straße für gut eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Hartenholm war vor Ort.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Umbruch in CDU Segeberg - Plambeck wird wohl der neue starke Mann
Gerrit Sponholz 22.07.2020
Detlef Dreessen 21.07.2020
Klaus-Ulrich Tödter 21.07.2020