Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Auto krachte in Haus in Kaltenkirchen
Lokales Segeberg Auto krachte in Haus in Kaltenkirchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 09.06.2019
Von Nicole Scholmann
Am Sonnabend ist ein Auto in ein Holzhaus in Kaltenkirchen gefahren. Quelle: Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kaltenkirchen

Am Einsatzort angekommen bot sich den Rettern nach eigenen Angaben ein erschreckendes Bild. Ein Skoda war gegen 8 Uhr frontal in ein Holzwohnhaus gefahren - genau in die Küche des Schwedenhauses. Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte zu dem Zeitpunkt bereits den Fahrer des Wagens. Er wurde in ein Krankenhaus gefahren.

Bewohner des Hauses blieben unverletzt

„Die Frau des Hauses war gerade dabei, das Frühstück vorzubereiten, hatte nur kurz die Küche verlassen und blieb genau wie der Rest der Familie, der sich zum Unfallzeitpunkt im Haus befand, unverletzt“, heißt es vom Kreisfeuerwehrverband Segeberg. 

Statiker musste sich das Gebäude ansehen

Die Einsatzleitung reagierte schnell und forderte einen Baustatiker und einen Fachberater des Technischen Hilfswerk Kaltenkirchen an, die sich den Unfallort ansahen. „So ein Holzhaus hat ja einen ganz anderen Aufbau als ein Steinhaus“, sagte Feuerwehrsprecher Kevin Behne. Erst nach Begutachtung des Hauses konnte die Stabilisierung des Wohnhauses beginnen und das Fahrzeug aus dem Wohnhaus geborgen werden.

Insgesamt waren 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, 20 Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerkes Kaltenkirchen und eine Rettungswagenbesatzung vor Ort.

Fahrer hatte wohl gesundheitliche Schwierigkeiten

Nähere Angaben zum Ablauf des Unfalls konnte die Feuerwehr nicht treffen. Der Fahrer des Autos habe vermutlich gesundheitliche Probleme gehabt. 

Schon seit fast sieben Jahren verunziert ein Baugerüst den Turm der schönen Katharinenkirche in Großenaspe. Nun ist eine Sanierung des Turmes in greifbare Nähe gerückt. Pastor Jan-Peter Dau-Schmidt. hat den größten Teil der benötigten 320.000 Euro zusammen. Nur noch ein paar Spenden fehlen.

Einar Behn 10.06.2019

Zum Glück kam die von Bürgermeister Stefan Bauer bei der Begrüßung des Gemeindefestes Henstedt-Ulzburg mögliche Option, Abbruch wegen angekündigten Sturmes, nicht zur Anwendung. Stattdessen wurde am Sonnabend im Bürgerpark kräftig gefeiert.

09.06.2019

Es dürfte faszinierend werden: In der 6136 Kilometer entfernten Metropolitan Opera in New York öffnet sich der Vorhang – und zeitgleich erleben die Besucher in Saal 3 des CinePlanet5 in Bad Segeberg denselben Musikgenuss. Das Kino startet eine Reihe mit Live-Übertragungen aus zwei Opernhäusern.

Michael Stamp 08.06.2019