Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Volkshochschule will 2019 umziehen
Lokales Segeberg Volkshochschule will 2019 umziehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 03.05.2019
Von Einar Behn
Bürgermeisterin Verena Jeske (rechts) löste ein Wahlversprechen ein und übergab VHS-Vorsitzender Annegret Mißfeldt das seit Langem fehlende Schild am Eingang zur VHS. Quelle: Uwe Straehler-Pohl
Bad Bramstedt

Die VHS will, so die Stadtverordneten zustimmen, Büroräume über dem Takko-Textilgeschäft anmieten. Damit auch Menschen mit Behinderung die VHS problemlos nutzen können, wird ein Fahrstuhl eingebaut werden.

„Die Volkshochschule ist ein wichtiger Standortfaktor für Bad Bramstedt“, so Bürgermeisterin Verena Jeske. „Sie hat inzwischen zwei Konfektionsgrößen übersprungen, es wird Zeit für größere Räumlichkeiten“, meint die Bürgermeisterin. Bisher hat die VHS nur ein winziges Büro und einen kleinen Unterrichtsraum im Kulturhaus Alte Schule im Maienbeeck.

Rückläufige Teilnehmerzahlen

Die Geschäftsführerin der VHS, Sabine Ockert, zog eine durchwachsene Bilanz. Die Anzahl der Teilnehmer an den Kursen sei von 1229 im Jahr 2017 auf 1155 im letzten Jahr zurückgegangen. „Die Anzahl der Unterrichtsstunden ist aber gleichgeblieben“, betonte Ockert. In der Kasse verblieb am Jahresende ein Plus. Erfreulich sei in diesem Zusammenhang, dass die VHS immer wieder Spenden erhalte oder mit der kostenlosen Bereitstellung von Räumen, beispielsweise durch die evangelische Kirchengemeinde, unterstützt werde.

Insgesamt wurden 130 verschiedene Kurse, davon 87 als Abendkurse, 35 Tageskurse, sechs Tagesveranstaltungen und zwei Wochenendkurse, angeboten. Die meisten Angebote, nämlich 51, gab es zum Themenbereich (Gesundheit und Fitness, gefolgt von Sprachkurse (47), Computer/Beruf (18), Kreativbereich (13) und Gesellschaft (1).

Segeberg Pferd scheute in Kükels - Zwei Frauen bei Kutschfahrt verletzt

Bei einer Fahrt mit einer Kutsche sind am 1. Mai 2019 in Kükels (Kreis Segeberg) zwei Frauen verletzt worden - eine davon schwer. Ursache für den Unfall: Das Pferd scheute, als es ein Reh auf einem Feld sah.

02.05.2019
Segeberg Tatverdächtiger in U-Haft - Leiche von Ivonne Runge gefunden

Bei der Leiche, die ein Landwirt am vergangenen Donnerstag in Hammoor gefunden hat, soll es sich um die sterblichen Überreste von Ivonne Runge (39) aus Schlamersdorf handeln. Das teilte die Staatsanwaltschaft Lübeck mit, die seit November 2017 wegen dem Verdacht eines Tötungsdeliktes ermittelt.

02.05.2019

Die Finanzlage von Bad Bramstedt verschlechtert sich zusehends. Bürgermeisterin Verena Jeske bestätigte erhebliche Verteuerungen bei der Landweg-Sanierung und den neuen Außenanlagen der Jürgen-Fuhlendorf-Schule (JFS). Für die JFS wurde die Ausschreibung der Bauarbeiten zurückgestellt.

Einar Behn 02.05.2019