Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Neuer Taxistand vor Paracelsus-Klinik
Lokales Segeberg Neuer Taxistand vor Paracelsus-Klinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 24.06.2019
Von Nicole Scholmann
Sie freuen sich über die beiden Taxi-Stellplätze am Haupteingang der Pracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg: Yavuz Kaya (von links), Anke Franzke, Stefan Bauer, Handan Rosburg, Torsten Brußat und Hans-Werner Süfke. Quelle: Nicole Scholmann
Anzeige
Henstedt-Ulzburg

Die drei Taxi-Unternehmer Torsten Brußat (Taxi Vortanz), Yavuz Kaya (Taxi 1411) und Hans-Werner Süfke (Taxi 1000) freuen sich, dass ihnen und ihren Mitarbeitern nun reguläre Stellplätze an der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg auf dem Rhen zur Verfügung stehen. Bislang gab es die Absprache, dass ein Taxi "auf Zuruf" vor den Haupteingang fahren durfte, um dort einen Passagier rauszulassen oder abzuholen.

"Es war tatsächlich bislang versäumt worden, Taxi-Plätze einzurichten", erklärte Klinikmanagerin Anke Franzke. Es sei oft im Gespräch gewesen - aber irgendwie habe sich eine Umsetzung nie ergeben.

Anzeige

Mit den zwei Stellplätzen vor der Paracelsus-Klinik in Henstedt-Ulzburg gibt es nun die zweite Möglichkeit für Taxifahrer, auf Kunden zu warten. Am Ulzburger Bahnhof sind auch Parkmöglichkeiten für Taxen eingerichtet.

Zwei E-Ladesäulen in Planung

Im Laufe dieses Jahres sollen am Besucherparkplatz neben der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg zwei Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge eingerichtet werden. Laut Bürgermeister Stefan Bauer werden Gespräche über Fördermöglichkeiten geführt.

Auch über mehr Parkmöglichkeiten werde zurzeit verhandelt, erklärte Franzke. Die Klinik wolle zusammen mit dem Nachbarn, dem Rauhen Haus, neue Abstellmöglichkeiten für Fahrzeuge schaffen.

Klaus-Ulrich Tödter 24.06.2019
Segeberg 140. Kindervogelschießen - Papa muss ein Jahr lang auf die Knie
Matthias Ralf 23.06.2019
Klaus J. Harm 23.06.2019