Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Testen auf Hochtouren, Handel stinksauer
Lokales Segeberg

Während im Kreis Segeberg emsig getestet wird ist der Handel stinksauer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 02.04.2021
Von Gerrit Sponholz
Wegen der hohen Inzidenz im Kreis Segeberg dürfen Kunden seit Gründonnerstag, 1. April, nicht mehr in Läden bummeln gehen, sondern nur noch vorbestellte Ware abholen. Der Kreis lehnt es weiterhin ab zu sagen, in welchen Orten die Neuinfektionen auftreten.
Wegen der hohen Inzidenz im Kreis Segeberg dürfen Kunden seit Gründonnerstag, 1. April, nicht mehr in Läden bummeln gehen, sondern nur noch vorbestellte Ware abholen. Der Kreis lehnt es weiterhin ab zu sagen, in welchen Orten die Neuinfektionen auftreten. Quelle: Friso Gentsch dpa Symbolbild
Kreis Segeberg

Im Kreis Segeberg sind die Zahlen, auch landesweit gesehen, sehr hoch. Seit Gründonnerstag gelten deshalb wieder etliche Beschränkungen: Kitas mussten...

Thorsten Beck 02.04.2021
Kirche Plön-Segeberg - Botschaft am Himmel soll Mut machen
Silke Rönnau 02.04.2021
Nabu Kisdorfer Wohld - Unterwegs am Krötenzaun in Heidmoor
Nicole Scholmann 02.04.2021