Wegen Corona-Krise - Fahrbücherei startet mit Lieferservice
Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Fahrbücherei startet mit Lieferservice
Lokales Segeberg Fahrbücherei startet mit Lieferservice
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 23.04.2020
Von Gerrit Sponholz
Mit diesem Klein-Lkw, und nicht dem gewohnten großen blauen Bus, bringt die Fahrbücherei im Kreis Segeberg die Medien ab Donnerstag, 23. April, in die Kommunen. Quelle: Büchereizentrale SH
Anzeige
Kreis Segeberg

Künftig gilt: Die gewünschten Medien müssen vorbestellt werden. Sie werden an den Wagen der Fahrbücherei in Tüten ausgegeben. Es kommt nachmittags nicht der blaue große Bus, sondern ein Mini-Lkw in Sprinter-Größe oder ein Kombi der Büchereizentrale Schleswig-Holstein.

Alte Medien werden erst mal nicht zurückgenommen. An Schulen und Kitas wird nicht gehalten. Für die Kunden gibt es einige Vergünstigungen.

Anzeige

Viele Leser warteten schon sehnsüchtig

Manche hatten seit Beginn der Unterbrechung Mitte März sehnsüchtig auf den Wiederbeginn der Fahrbücherei gewartet. "Einige Leser sagten besorgt: 'Ich habe nichts mehr zu lesen!'", sagt Petra Knapp, Leiterin der Fahrbücherei 15.

Jetzt kann ihnen geholfen werden. Ab heute, dem Welttag des Buches, bietet die Fahrbücherei eine Art Lieferservice für Bücher, Zeitschriften, DVDs und Hörbücher an.

Kein Stöbern im Bücherbus erlaubt

Anders als üblich dürfen die Kunden aber nicht in den Medien und Regalen des Bücherbusses stöbern. "Um die gesundheitliche Sicherheit zu gewährleisten und die gebotenen Abstandsregeln einzuhalten, ist es den Mitarbeitern der Fahrbücherei derzeit leider nicht gestattet, Medien zurückzunehmen und persönlichen Kontakt zu ihren Lesern zu haben", sagt Knapp.

Deshalb müssen die gewünschten Medien vorbestellt werden: Über den Online-Katalog (www.fahrbuecherei15.de), per Telefon (04554/5536) oder per Mail (info@fahrbuecherei15.de). Auch für Rückfragen ist das Team auf diesen Wegen erreichbar.

Fahrplan ist geändert

Der neue Fahrplan lehnt sich an den regulären an. "Jede unserer 37 Gemeinden wird weiterhin angefahren", versichert Petra Knapp. Allerdings mit einigen Änderungen, etwa bei den Uhrzeiten und Standorten. Schulen und Kitas etwa, die ja ohnehin geschlossen sind, werden nicht angefahren. Der Bus hält nur nachmittags in den Orten. Gefahren wird im dreiwöchigen Rhythmus.

Norderstedter bringen Bücher sogar direkt ans Haus

Eine zweite Fahrbücherei im Kreis Segeberg ist in Norderstedt stationiert und versorgt dort überwiegend die Norderstedter Schulen und die umliegenden Hamburger Randgemeinden, darunter im Kreis Segeberg Alveslohe. Die Fahrbücherei 12 nimmt am Montag, 27. April, wieder ihren Dienst auf. Die Mitarbeiter bringen die bestellten Medien sogar direkt an die Haustüren der Leser, sagt Leiterin Nadine Banks (www.fahrbuecherei12.de).

Der Fahrplan für die Ausliefertouren der Fahrbücherei 15 kann telefonisch erfragt werden und ist auf der Homepage der Fahrbücherei einsehbar. Die gewünschten Medien müssen vorab über den Online-Katalog, per Telefon (04554/5536) oder per Mail (info@fahrbuecherei15.de) bestellt werden. Auch für Rückfragen sei das Team auf diesen Wegen erreichbar.

Bis 12 Uhr bestellen, nachmittags da

Medienpakete, die bis spätestens 12 Uhr bestellt werden, können am selben Tag nachmittags am Haltepunkt des Busses abgeholt werden. Die Lieferungen werden von den Mitarbeitern der Fahrbücherei in Papiertüten vor dem Fahrzeug abgestellt. Darauf ist der Name des Bestellers notiert.

Leser, die an den Halteterminen verhindert sind, können die bestellten Medien nach vorheriger Absprache auch am Magazin in der Holsteinstraße 14 in Wahlstedt abholen.

Keine Rückgabe möglich

Bereits entliehene Medien werden automatisch verlängert. Dies gilt so lange, bis eine Rückgabe wieder erlaubt sein wird. Petra Knapp bat deshalb ihre Kunden, zum Fahrzeug keine der ausgeliehenen Bücher mitzubringen, um sie dort zurückgeben zu wollen.

Start ist heute am Nachmittag in Seedorf. Am Freitag folgen Hagen, Borstel, Hardebek, Hasenkrug, Armstedt und Bark; am Montag weitere Dörfer im Amt Leezen.

Bei Gebühren großzügig

Anmelden können sich neue Leser per E-Mail. Ein Anmeldeformular wird von der Homepage der Fahrbücherei heruntergeladen, ausgefüllt, unterschrieben, eine Kopie des Personalausweises hinzugefügt, und per E-Mail geschickt.

Für Kinder und Jugendliche ist das Angebot der Fahrbücherei kostenlos. Für Erwachsene beträgt die Jahresgebühr 18 Euro. Sie ist erst zu zahlen, wenn die Fahrbücherei wieder die Rückgabe der Medien anbieten kann.

Auch E-Books sind möglich

Auswählen können die Kunden unter etwa 30.000 Medien. Weitere gibt es in der sogenannten Leihverkehrsergänzungsbibliothek in Flensburg. Allerdings benötigen Bestellungen zu diesem Magazin einen Vorlauf von etwa einer Woche.

Weiterhin möglich ist die Leihe von E-Books, also das Lesen von Büchern und Artikel per Internet.

Newsletter der Kieler Nachrichten

Kennen Sie schon die Post aus dem Newsroom? Den kostenfreien Newsletter der Kieler Nachrichten versenden wir Mo-Fr ab 17 Uhr. Hier können Sie sich für unser Mailing anmelden.

Sie interessieren sich für Holstein Kiel? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter "Holstein Kiel - Die Woche" kostenfrei an. Versand: jeden Freitag, 11.30 Uhr.

Lesen Sie auch:

Weitere Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Lesen Sie auch:Literaturbus - Bücher sind noch lange nicht out

Lesen Sie auch:Corona: Bücherbusse bleiben im Depot 

Weitere Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Nicole Scholmann 23.04.2020
Nadine Materne 22.04.2020
Frau stürzte Hang hinab - Per Handy Kontakt zu Rettern gehalten
Thorsten Beck 22.04.2020