Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg 3,5 Tonnen Fische mussten umziehen
Lokales Segeberg

Wegen Sanierung des Mözener Sees mussten 3,5 Tonnen Fische umziehen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 07.12.2020
Von Karsten Paulsen
Mitten auf dem Mözener See begutachten die Fischer ihren ersten Fang mit dem Schleppnetz. Bis auf die Weißfische wie Brassen und Rotaugen werden die anderen Fische wieder zurückgesetzt wie hier ein Hecht, den Berufsfischer Peter Liebe (Mitte) wieder in den See befördert.
Mitten auf dem Mözener See begutachten die Fischer ihren ersten Fang mit dem Schleppnetz. Bis auf die Weißfische wie Brassen und Rotaugen werden die anderen Fische wieder zurückgesetzt wie hier ein Hecht, den Berufsfischer Peter Liebe (Mitte) wieder in den See befördert. Quelle: Karsten Paulsen
Kreis Segeberg

Seit über 13 Jahren befinden sich der Mözener See und der Neversdorfer See in einem Sanierungs-Programm. Die Seen, ihre Zuläufe und das Umland waren e...

Kreis Segeberg entschied - Schnell weg von Leitstelle Norderstedt
Gerrit Sponholz 07.12.2020
Gerrit Sponholz 07.12.2020
Klaus-Ulrich Tödter 07.12.2020