Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Werner-Rennen: Wer tritt gegen Holgi an?
Lokales Segeberg Werner-Rennen: Wer tritt gegen Holgi an?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 03.07.2019
Von Norbert Rochna
Bis zum 4. August 2019 kann man sich mit bis zu 180 PS-starken Gefährten als „Holgi-Renngegner“ bewerben. Dann werden die neuen Gegner ausgewählt und informiert. Quelle: Olaf Malzahn
Anzeige
Hasenmoor/Hartenholm

Kneipenwirt Holger „Holgi“ Henze aus Kiel verlor im letzten Jahr beim Revial des Werner-Rennens gegen die Horex von Rötger „Brösel“ Feldmann. Das soll ein Einzelfall bleiben, gegen alle anderen, die es gegen seinen 911er Porsche von 1968 aufnehmen wollen, will er gewinnen.

Holgi sucht insgesamt acht Gegner, gegen die er auf dem Drag Strip ein Rennen über eine Achtelmeile (201,17 Meter) fahren kann. Während des viertägigen Werner Rennens vom 29. August bis 1. September 2019 will er zeigen, wie gut er mit seinem Gaspedal umgehen kann. 

Anzeige

Holger Henze will jedes Rennen gewinnen

Für seine neuen Gegner verschwindet Holgi Henze nicht noch einmal extra in seiner Werkstatt, im Gegenteil: „An meinem Red Porsche wird jetzt nicht mehr rumgefummelt. Er bleibt beim Straßenmotor mit 180 PS und mein Porsche bleibt rot, und es bleibt dabei, dass ich gegen jeden gewinnen möchte“, sagt der 75-jährige.

Ab sofort kann man sich mit bis zu 180 PS-starken Gefährten unter www.werner-rennen.de als „Holgi-Renngegner“ bewerben. Bis zum 4. August 2019 läuft die Bewerbungsphase. Dann werden die neuen Gegner ausgewählt und informiert.

Fotostrecke: Diese Bands treten beim Werner Rennen 2019 auf

Hier sehen Sie Bilder von Bands, die beim Werner-Rennen 2019 in Hartenholm auftreten.

Mehr zum Werner Rennen 2019

Tickets für das Werner Rennen – ob als 4-Tages-Ticket oder limitiert verfügbares Tagesticket – sind online ebenfalls über www.werner-rennen.de erhältlich.

Mehr Nachrichten aus dem Kreis Segeberg lesen Sie hier.

Gunnar Müller 03.07.2019
Segeberg Feierstunde in Wahlstedt - Neuer Rotkreuz-Stützpunkt eingeweiht
Michael Stamp 02.07.2019
Uwe Straehler-Pohl 02.07.2019
Anzeige