Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Segeberg Winnetou ist bereit
Lokales Segeberg Winnetou ist bereit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 16.06.2013
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
„Winnetou I — Blutsbrüder“ startet am 22. Juni. Quelle: Beck
Anzeige
Bad Segeberg

Winnetou sitzt auf seinem Pferd Iltschi fest im Sattel, Old Shatterhand testet seinen Henrystutzen: Die neuen Stars der Karl-May-Spiele von Bad Segeberg haben ihre Feuerprobe bestanden. Erstmals zeigten Jan Sosniok als Winnetou und Wayne Carpendale als Old Shatterhand am Freitag Szenen aus dem diesjährigen Stück „Winnetou I — Blutsbrüder“. Vor zahlreichen Fotografen und Kamerateams gaben sie gemeinsam mit den weiteren Gaststars Gojko Mitic und Sophie Wepper Einblicke in die 4,1 Millionen Euro teure Produktion. Während Carpendale („Der Landarzt“) bereits vor zehn Jahren eine Saison im Wilden Westen am Kalkberg spielte, ist es für den einstigen „GZSZ“-Star Sosniok die Premiere. Die Spielzeit in dem Freilichttheater startet am 22. Juni.

Bevor Sosniok und Carpendale ihre Blutsbrüderschaft im Stück besiegeln können, müssen sich die beiden Schauspieler so manchen Zweikampf liefern. Doch zunächst darf der 45-Jährige Sosniok, der Publikumsliebling Erol Sander in der Titelrolle ablöst, zur berühmten Winnetou-Filmmelodie durch die Arena reiten. Seine Faustkünste zeigt vor allem Carpendale, der vor kurzem im Fernsehen seinen Abschied als „Landarzt“ gab, und streckt gleich mehrere Gegner nieder. 2003 war der heute 36-Jährige in die Rolle des Old Surehand geschlüpft. „Seite an Seite — so soll es nun für immer sein“, verspricht er als Old Shatterhand Winnetou, nachdem sie ihre Blutsbrüderschaft besiegelt haben. Zumindest für die nächsten zweieinhalb Monate soll es so sein - die Saison endet am 1. September.

Anzeige

Unvergessen am Kalkberg sei Gojko Mitic, sagte Geschäftsführerin Ute Thienel vor Beginn der Vorführung. „Der Häuptling kehrt zurück!“ - mit diesen Worten wird er im Stück als Intschu-tschuna begrüßt. Für den 73 Jahre alten Mitic, der am Donnerstag Geburtstag feierte, ist es eine Rückkehr zur Fangemeinde: 15 Jahre lang gab er den Winnetou in Bad Segeberg und ist damit Rekordhalter. Als Neuling ist Sophie Wepper dabei. Die 31-Jährige verliebt sich als Winnetous Schwester Nscho-tschi in Old Shatterhand — „die wohl schönste Liebesgeschichte aus Karl Mays Feder“, meinte Thienel.

Insgesamt rund 80 Mitwirkende vor und hinter den Kulissen bringen den Karl-May-Klassiker auf die Bühne. Auch zahlreiche Tiere haben ihren Auftritt: 25 Pferde, ein Bussard, ein Adler und zwei Hühner. Rund 200 000 Euro wurden in das Bühnenbild investiert, das unter anderem eine 20 Meter lange Hängebrücke, ein Apachenpueblo und ein Eisenbahnerlager mit Westernzug zeigt. Etwa 15 große und kleine Explosionen gebe es im Stück, sagte Regisseur Norbert Schultze jr. bei der Präsentation der Szenen. Neben Winnetous Silberbüchse und Old Shatterhands Henrystutzen kämen 25 Flinten und 20 Revolver zum Einsatz. In einer Saison verballere die Kalkberg-Crew rund 12 000 Schuss — am 22. Juni geht's los.