Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Auto & Verkehr Auto-Unfall im Ausland: Wo man die Grüne Karte braucht
Mehr Auto & Verkehr Auto-Unfall im Ausland: Wo man die Grüne Karte braucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 19.06.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Unfälle im Ausland sind keine Seltenheit. In manchen Ländern brauchen Autofahrer dann die Grüne Karte. Quelle: ADAC
Hamburg

f. Darüber informiert der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Das Papier erspart Autofahrern den Kauf einer Zusatz-Police, die dem nationalen Recht des Landes entspricht, in das man einreist. Stattdessen genügt die Kfz-Haftpflichtversicherung, die der Pkw-Fahrer in seinem Herkunftsland abgeschlossen hat. In einigen Ländern ist die Grüne Karte zwingend erforderlich. Das gilt etwa für Albanien, Bosnien-Herzegowina, Iran und Irak, Marokko, Mazedonien, Moldawien, Tunesien, die Türkei und die Ukraine.

In EU-Ländern muss das Dokument nicht mitgeführt werden. Hier genügt das amtliche Kennzeichen des Wagens als Versicherungsnachweis. Für Reisen nach Italien sollten Autofahrer das Dokument jedoch mitführen, weil es in Einzelfällen verlangt wird. Im Kosovo wird die Grüne Versicherungskarte nicht anerkannt. Autofahrer müssen dort eine Grenzversicherung abschließen. Auf der Internetseite

www.gruene-karte.de sind alle Länder verzeichnet, die am System teilnehmen.

Dass Unfälle im Ausland nicht selten sind, zeigen Zahlen des GDV. Demnach wurden dem Zentralruf der Autoversicherer im Jahr 2014 etwa 28 100 Unfälle gemeldet, bei denen Autos mit deutscher Zulassung involviert waren. Mit 4749 gemeldeten Unfällen mit deutscher Beteiligung liegt Italien an der Spitze der Statistik. Danach folgen Frankreich (4694 Unfälle) und die Niederlande (3540 Unfälle).

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hier sollten die Fahrer besonders aufmerksam sein: Wenn dort ein Bus steht, dürfen Pkw-Fahrer nur mit Schrittgeschwindigkeit überholen, wenn der Busfahrer die Warnlichter eingeschaltet hat.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.06.2015

"Der Verbrennungsmotor wird uns noch auf viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte begleiten," sagt Dietmar Goericke von der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV).

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.06.2015

Eine kleiner Knick im Kotflügel, ein Kratzer an der Stoßstange oder Dellen nach einem Hagelschlag: Schäden wie diese werden gerne vernachlässigt, weil der Kostenvoranschlag der Werkstatt schnell in den vierstelligen Bereich geht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 19.06.2015