Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Auto & Verkehr Autofahrer sollten noch vorausschauender fahren
Mehr Auto & Verkehr

Autofahrer sollten noch vorausschauender fahren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 01.10.2021
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Zur Erntezeit sind besonders viele landwirtschaftliche Maschinen auf den Straßen unterwegs. Auto- und Motorradfahrer sollten daher besonders vorsichtig fahren.
Zur Erntezeit sind besonders viele landwirtschaftliche Maschinen auf den Straßen unterwegs. Auto- und Motorradfahrer sollten daher besonders vorsichtig fahren. Quelle: Philipp Schulze/dpa/dpa-tmn
Anzeige
München

Außerhalb von Ortschaften sollten Auto- und Motorradfahrer zurzeit besondere Vorsicht walten lassen, sagt der Tüv Süd. Grund: Wegen der Erntezeit ist vielerorts überbreites und überlanges landwirtschaftliches Gerät unterwegs.

Gerade Aufbauten von Pflug, Maishäcksler und Erntegerät ragen laut Tüv Süd meist weit und häufig nicht ausreichend gekennzeichnet in die Gegenfahrbahn hinein. Darum raten die Experten: Gerade auf engen Straßen sollte nicht überholt werden. Kommt einem ein überbreites landwirtschaftliches Fahrzeug entgegen, ist es besser, am äußerst rechten Fahrbahnrand zu stoppen.

Vorsicht, Fahrzeug schwenkt aus!

Zudem werde häufig die Geschwindigkeit der landwirtschaftlichen Kolosse falsch eingeschätzt, wodurch es zu folgenschweren Kollisionen kommen kann. Durch die niedrigen Ausgangsgeschwindigkeiten bräuchten die Fahrzeuge zum Abbiegen oder Einbiegen so lange, dass sie zur Gefahr für schnellere Auto- und Motorradfahrer werden. Obacht: Einige der Maschinen schwenken entgegen der Abbiegerichtung aus oder holen vorher weit aus.

Erhöhte Vorsicht ist allerdings nicht nur in Kreuzungsbereichen geboten, sondern auch auf vermeintlich freier Strecke, sagt der Tüv Süd. Gerade entlang von Feldern sollte man mit starker Staubentwicklung und plötzlich auftretender schlechter Sicht rechnen. Bei Ein- und Ausfahrten von Feldern sollten Verkehrsteilnehmer stark verschmutzte Fahrbahnen einkalkulieren. Bei Regen könnten zum Beispiel Erdklumpen aus der Fahrbahn eine gefährliche Rutschbahn machen.

Grundsätzlich sollten Verkehrsteilnehmer auch hinter einer landwirtschaftlichen Maschine vorsichtig und vorausschauend fahren. Laut Tüv Süd besteht immer die Möglichkeit, dass schlecht gesicherte Ladungen - etwa Heuballen - auf die Fahrbahn herabfallen. Bis zu 200 Kilogramm könnten die Ballen wiegen. Daher gilt: Bremsbereit sein!

© dpa-infocom, dpa:210930-99-426372/2

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.09.2021
Deutsche Presse-Agentur dpa 30.09.2021
Deutsche Presse-Agentur dpa 30.09.2021