Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Auto & Verkehr Lynk & Co bringt Flatrate-SUV 01 auch nach Deutschland
Mehr Auto & Verkehr

Lynk & Co bringt Flatrate-SUV 01 auch nach Deutschland

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 29.03.2021
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Den neuen 01 von Lynk & Co können Käufer mit Hybrid- und mit Plug-In-Technik ordern.
Den neuen 01 von Lynk & Co können Käufer mit Hybrid- und mit Plug-In-Technik ordern. Quelle: Lync & Co/dpa-tmn
Anzeige
Hamburg

Die Volvo-Schwester Lynk & Co bringt im Frühjahr ihr kompaktes Geländewagenmodell 01 auch in Deutschland an den Start. Dabei verzichtet der Hersteller aus China nach eigenen Angaben auf den Vertrieb über Händler ebenso wie auf die üblichen Optionslisten.

Online bestellt und nach Hause geliefert, gibt es den Wagen lediglich mit zwei Motoren und in zwei Farben zur Auswahl. Hinzu kommt eine "All Inclusive"-Ausstattung ohne weitere Extras. Kunden können den 01 für 35 000 Euro als Hybrid oder für 42 000 Euro mit Plug-In-Technik kaufen, ihn aber laut Hersteller auch für eine Flatrate von 500 Euro pro Monat fahren. Sie müssen dann aber noch den Sprit extra bezahlen.

Technisch eng verwandt mit dem Volvo XC40, misst der 01 rund 4,50 Meter in der Länge und bietet bei einem Radstand von 2,73 Metern Platz für fünf Personen und bis zu 466 Liter Gepäck. Den Antrieb leisten ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Benziner und ein E-Motor.

Per Knopfdruck wird der 01 zum Carsharing-Auto

Bei der Hybridvariante haben die Motoren 105 kW/143 PS und 40 kW/54 PS und erreichen bis zu 190 km/h. Beim Plug-In stehen 132 kW/180 PS und 60 kW/82 PS sowie 210 km/h im Datenblatt. Außerdem hat der Akku dann eine Nettokapazität von 14,1 kWh, mit denen bis zu 69 Kilometer rein elektrische Fahrt möglich sind. Das drückt den Verbrauch auf 1,2 Liter und den CO2-Ausstoß auf 7 g/km. Für den Hybriden nennt Lynk & Co 6,6 Liter und 50 g/km als Werte.

Serienmäßig sind ein großes Panoramadach, eine elektronische Abstandsregelung, ein digitales Cockpit und ein ungewöhnlich großer Touchscreen in der Mittelkonsole. In das Infotainment-System ist eine Selfie-Kamera eingebaut. Außerdem ist der Wagen für das Carsharing vorbereitet: Auf Knopfdruck kann der Besitzer seinen 01 über einen digitalen Schlüssel anderen zur Verfügung stellen - und somit Geld mit seinem Fahrzeug verdienen, statt welches fürs Parken auszugeben.

© dpa-infocom, dpa:210329-99-13037/2

dpa

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.03.2021
Deutsche Presse-Agentur dpa 25.03.2021
Deutsche Presse-Agentur dpa 25.03.2021