Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Bauen & Wohnen Vermieter werden beim Wohnungsneubau steuerlich gefördert
Mehr Bauen & Wohnen Vermieter werden beim Wohnungsneubau steuerlich gefördert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:46 15.07.2019
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
In ehemaligen Gewerbeflächen sollen vermehrt Wohnungen entstehen. Der Umbau wird steuerlich gefördert. Quelle: Jan Woitas
Berlin

Vermieter und Eigentümer sollen sich verstärkt im bezahlbaren Mietwohnungsneubau engagieren. Deshalb wird nicht nur der Neubau von Gebäuden, sondern auch das Schaffen neuer Wohnungen in bestehenden Gebäuden gefördert. Dazu gehört etwa ein Dachgeschossausbau oder die Umwidmung von Fabrikgebäuden in Wohnungen.

Für neu gebaute Wohnungen können Vermieter im Jahr der Anschaffung oder Herstellung und in den folgenden drei Jahren Sonderabschreibungen in Anspruch nehmen. Sie belaufen sich auf bis zu jährlich fünf Prozent der Anschaffungs- oder Herstellungskosten der Wohnung, erklärt Uwe Rauhöft vom Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine (BVL) in Berlin. Damit können innerhalb von vier Jahren bis zu 28 Prozent der Anschaffungs- oder Herstellungskosten der Wohnung steuerlich geltend gemacht werden.

Wichtig zu beachten: Die Sonderabschreibungsmöglichkeit ist nur für maximal 2000 Euro je Quadratmeter Wohnfläche anwendbar. Generell ausgeschlossen ist sie, wenn die Anschaffungs- oder Herstellungskosten je Quadratmeter Wohnfläche einen Betrag von 3000 Euro übersteigen. "Diese Begrenzungen wurden eingefügt, weil keine Luxuswohnungen, sondern bezahlbarer Wohnraum steuerlich gefördert werden soll", erklärt Rauhöft.

Die Sonderabschreibung setzt außerdem voraus, dass der Bauantrag für die neue Wohnung nach dem 31.08.2018 und vor dem 01.01.2022 gestellt werden muss. Ist kein Bauantrag erforderlich, muss die Bauanzeige in diesem Zeitraum erfolgen. Außerdem sollen nur neue Wohnungen gefördert werden. Bei einem Kauf muss die Wohnung bis zum Ende des Jahres der Fertigstellung erworben werden, um als neu zu gelten.

"Wird die Wohnung selbst gebaut, kommt es stets auf das Datum des Bauantrags beziehungsweise der Bauanzeige an", stellt Rauhöft klar. Wird die Wohnung gekauft, müsse der Bauantrag ebenfalls nach dem 31.08.2018 und vor dem 01.01.2022 gestellt sein. Und die Anschaffung der Wohnung müsse im Jahr der Fertigstellung erfolgen, damit die Sonderabschreibung gewährt wird.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laut Mieterbund versuchen einige Vermieter, die Mieptreisbremse durch vermieten von möblierten Wohnungen zu umgehen. Dabei sind ihnen jedoch Grenzen gesetzt. Welche das sind, erklärt der Deutsche Mieterbund.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.07.2019

Nach einem Urlaub können Hausbesitzer eine böse Überraschung erleben - nämlich dann, wenn während der Abwesenheit ein Sturm gewütet hat. Wie kann man schon vor Reiseantritt die eigenen vier Wände gegen Unwetter sichern?

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.07.2019

Der Deutsche Mieterbund rät, den alten Mietvertrag nach dem Auszug einige Zeit lang aufzubewahren. Mögliche Ansprüche aus dem alten Mietverhältnis können nämlich bis zu drei Monate nach Auszug noch geltend gemacht werden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.07.2019