Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Finanzen DOMCURA
Mehr Beilagen Top Arbeitgeber Finanzen

DOMCURA

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Top Arbeitgeber in Kiel und Schleswig-Holstein
00:01 29.05.2021
Quelle: DOMCURA AG
Anzeige

Bei DOMCURA gibt’s Homeoffice, 32 Tage Urlaub und Jobsicherheit

Was ist DOMCURA?
DOMCURA ist Deutschlands führender Assekuradeur. Was das bedeutet? Ganz einfach: Ein Assekuradeur übernimmt Dienstleistungen für Versicherungen – vom Ausstellen des Versicherungsscheins bis hin zu Schadenregulierungen. Darüber hinaus entwickelt DOMCURA eigene Versicherungslösungen – mit großem Erfolg. „Unsere Wohngebäudeversicherungen landen meistens auf dem ersten Platz bedeutender Rankings“, verrät Michael Jäger, Leiter Marketing und Vertriebsunterstützung. Alle Mitarbeitende motiviert ein Ziel: Menschen, die Schäden erleiden, sollen den bestmöglichen Schutz erhalten.

 

Welche Jobs gibt es?
Bei DOMCURA arbeiten Versicherungskaufleute, Produktentwickler, IT-Spezialisten, Human Resources Manager, Vertriebsexperten, Controller, Finanzbuchhalter, Berater, Juristen, Marketing-Spezialisten oder Kundenberater. Junge Menschen werden zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen sowie zu Fachinformatikern für Systemintegration und Anwendungsentwicklung ausgebildet. Laut Focus Money zählt DOMCURA zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben 2021“.

 

Ist mein Arbeitsplatz dort sicher?
Ja. Während die Corona-Krise bei etlichen Unternehmen zu Kurzarbeit oder gar Arbeitsplatz-Abbau führt, muss bei DOMCURA niemand um seinen Job zittern. 2020 war sogar das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte. So profitiert man als Spezialist für Wohngebäudeversicherungen einerseits vom Immobilien-Boom. Zudem präsentiert man regelmäßig innovative Produkte – wie Deutschlands erste nachhaltige Versicherung.

 

Muss ich immer Anzug oder Kostüm tragen?
Nein. Zugegeben: Es sollten keine Badeshorts und Flip- Flops sein. Aber ansonsten können sich Mitarbeitende so kleiden, wie sie sich wohlfühlen. „Kollegen und Bewerber haben ein gutes Gespür dafür, welches Outfit angemessen ist“, sagt Personalleiterin Gabriele Fiedler.

 

Ist Homeoffice möglich?
Ja. Coronabedingt befindet sich derzeit über 70 Prozent der Belegschaft im Homeoffice. Bei DOMCURA ermöglicht eine Betriebsvereinbarung mobiles Arbeiten aber auch nach der Pandemie. „Diese Flexibilität – auch hinsichtlich der Arbeitszeiten – möchte ich nicht missen. Das ist ein echter Mehrwert“, findet Produkt-Manager Johannes Fahrig.

 

Wie sieht es mit Urlaub aus?
Mitarbeitende haben 30 Tage Urlaub. Zusätzlich sind Heiligabend und Silvester stets freie Tage und belasten somit nicht das Urlaubskonto.

 

Die Benefits im Überblick:

  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kantine
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gesundheitsmaßnahmen
  • Homeoffice
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

 

DOMCURA AG
Gründungsjahr: 1980
Vorstand: Uwe Schumacher (Vors.), Rainer Brand, Horst-Ulrich Stolzenberg
Mitarbeiter: 340

Theodor-Heuss-Ring 49
24113 Kiel
Tel. 0431/546540
Fax 0431/54654666
info@domcura.de
www.domcura.de