Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wie Segebergs Betriebe und Behörden die Lage sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 03.01.2022

Wie Segebergs Betriebe und Behörden die Lage sehen

1-3 5 Bilder

„Bei kurzfristigen Krankmeldungen sind wir grundsätzlich immer bemüht, Kollegen zu finden, die einspringen, so dass Züge nicht ausfallen müssen“, sagt Christiane Lage-Kress, Sprecherin von Nordbahn und AKN. „Allerdings ist die Zahl unserer Mitarbeitenden an sich begrenzt, daher gelingt das leider nicht immer.“

Quelle: Christian Detlof

Die Hansewerksgruppe sieht die Versorgungssicherheit für Strom, Gas und Wärme nicht gefährdet.

Quelle: Struck Ove

Geschlossene Wachen im Kreis Segeberg soll es wegen Corona nicht geben. "Die polizeiliche Arbeit wird nicht gefährdet sein", versichert Polizeisprecherin Sandra Firsching.

Quelle: fabian strauch
1-3 5 Bilder
Bilder

12 Bilder - Proteste in Kasachstan

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund