Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Altenholz 2020 - ein Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 30.12.2020

Fotostrecke: Altenholz 2020 - ein Rückblick

1-3 9 Bilder

Ende Januar tritt Autor und Milchbauer Matthias Stührwoldt in der Reihe „Platt op Gut Knoop“ in Altenholz auf. Ist erleichtert über den vollen Saal und erzählt von seinem „Brake-Debakel“: Direkt vor dem Gastspiel in einem Einkaufszentrum Niedersachsen war dort ein Kinderchor aufgetreten. Das Publikum, überwiegend Eltern, tobte vor der Bühne. Und verschwand sofort nach dem Auftritt des Nachwuchses. Matthias Stührwoldt stand mutterseelenallein auf der Bühne. Bei dem Auftritt vor Publikum im Januar in Altenholz ahnt noch niemand, dass Künstler zu jenen gehören werden, die im Pandemie-Jahr 2020 am meisten leiden.Erzählte auf Gut Knoop in Altenholz urkomische Anekdoten op Platt : Autor und Milchbauer Matthias Stührwoldt aus Stolpe (Kreis Plön).

Quelle: Jan Torben Budde

Corona verändert vieles: Sachbearbeiterin Katy Klose aus dem Rathaus Altenholz zeigt im Frühjahr den Tisch mit Plexiglasscheibe, hinter dem die Kunden im Bürgerbüro nach dem Ende des ersten Lockdowns Platz nehmen sollen. Ab Mitte Dezember gelten dann erneut verschärfte Regeln.

Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck

Ungewohnte Ansicht für die Schüler des Altenholzer Gymnasiums: Lehrer wie Lars Hollensen kommen ab Mitte März auf virtuellem Weg zu den Schülern. Die können im ersten Corona-Lockdown selbst entscheiden, wann Schule ist. Das zwingt die Jugendlichen aber auch, ihren Tag selbst gut zu strukturieren. Erst im August beginnt wieder ein regulärer Unterricht an den Schulen in Schleswig-Holstein. 

Quelle: Lars Hollensen Honorarfrei
1-3 9 Bilder
Bilder

7 Bilder - Sensationsfund