Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Tierpark Gettorf im Lockdown
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 23.11.2020

Fotostrecke: Tierpark Gettorf im Lockdown

"Hast du etwa Läuse, Kleiner?" Die Berberaffen aus Nordafrika haben kein Problem mit trüben Novembertage. Sie sind immer gern draußen. Aber ihnen fehlen die Tierparkbesucher. Die dürfen ihnen nämlich von außen Futter ins Gehege geben, das sich die flinken Primaten sofort schnappen. Wie einer dem anderen dann die Leckerbissen klaut, ist fürs Publikum immer ein großer Spaß. Den scheinen die Äffchen dabei auch zu haben. "Sie sind heilfroh, wenn der Lockdown zu Ende ist", wissen die Tierparkbiologen und -pfleger.

Quelle: Cornelia D. Mueller

Dem kleinen Albino Yuri, ein Bennet-Wallaby, ist es heute zu nasskalt draußen. Das zutrauliche Tier wartet lieber an der offenen Luke ab, ob Janine Petersen nach dem Säubern des Stalls der Kängurus noch ein Paar leckere Happen ins Gehege bringt. Die Auszubildende Tierpflegerin (19) hat ihren Traumberuf in Gettorf gefunden.

Quelle: Cornelia D. Mueller

Die Zeit der unfreiwilligen Schließung der Tierparks nutzt man in Gettorf zum Beispiel für die Erneuerung von Wegen zwischen dem Tropen- und dem Affenhaus.

Quelle: Cornelia D. Mueller
Bilder

13 Bilder - Saisonstart im Hansa-Park

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund