Menü
Anmelden
Mehr Bilder Fotostrecke: Das kann man mit sechs Millionen Euro in Kiel machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 07.07.2020

Fotostrecke: Das kann man mit sechs Millionen Euro in Kiel machen

1-3 5 Bilder

Ist Kiels neuer Lottomillionär womöglich Anhänger von Holstein Kiel? Dann könnte er in den Kader der Störche investieren. Der neue Mäzen wäre in der Lage, einen Bundesliga-Spieler in die Stadt zu holen oder Holsteins wertvollste Spieler Jae-Sung Lee (li.) und Janni Serra – Marktwert: knapp vier Millionen Euro – langfristig in Kiel zu halten.

Quelle: Uwe Paesler

Als Liebhaber klassischer Musik wäre eine Beteiligung an der Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss genau das Richtige. Das Projekt kostet voraussichtlich 35,5 Millionen Euro. Von den angestrebten acht Millionen Euro an privaten Spenden fehlen noch sechs Millionen. Ein Platz in der ersten Reihe dürfte ihm dann lebenslang sicher sein.

Quelle: Konrad Bockemühl

Einmal mitentscheiden, wo im Kieler „Tatort“ die Leiche vergraben oder der Täter geschnappt wird – die Chance hätte der Lottogewinner gleich dreimal. Im Schnitt kostet eine „Tatort“-Folge 1,7 Millionen Euro. Als Produzent könnte der Gewinner Axel Milberg alias Kommissar Borowski auch durch seinen Stadtteil fahren lassen.

Quelle: NDR/Christine Schröder
1-3 5 Bilder
Bilder

10 Bilder - So ist Wacken ohne Open-Air

Bilder

7 Bilder - Sensationsfund